Amigurumi Schneemann häkeln

Der Schneemann, kühler und schweigsamer Freund an schneereichen Wintertagen. Egal ob Alt oder Jung, jeder baut gerne Schneemänner. Ein Schneemann muss jedoch nicht immer kalt sein und nur an kalten Tagen in Erscheinung treten, sondern lässt sich auch im Nu selber häkeln und zu jeder Tages- und Jahreszeit als coolen Anhänger mit sich rumtragen.

Die Häkelanleitung für die kalten Wintermonate und das perfekte kleine Geschenk und Deko Figürchen für Weihnachten und Winter im allgemeinen, der selbstgehäkelte Amigurumi Schneemann.

Den Schneemann häkeln Sie schnell und unkompliziert, wenn die Basis Häkeltechniken beherscht werden stellt diese Anleitung kein Problem dar. Zudem gibt es am Ende der Anleitung eine Beschreibung wie Sie aus dem Schneemann schnell einen Schlüsselanhänger zaubern. Der hier abgebildete Schneemann wurde mit einer 2.5 Häkelnadel und der “Schachenmayr Catania” gehäkelt und hat sitzend eine ungefähre Höhe von 7 cm.

Amigurumi Schneemann Häkelanleitung

Benötigte Techniken

Benötigte Materialien und Hilfsmittel

  • Garnfarben: Weiß für den Körper, Arme und Beine, orange für die Nase, grün und rot für Schal, Mütze und Bommel, schwarz für die Knöpfe
  • 2.5 Häkelnadel
  • stumpfe Wollnadel
  • Füllwatte
  • Schere
  • 6 mm Sicherheitsaugen
  • In dieser Anleitung wurde die “Schachenmayr Catania” verwendet in den Farben: weiß (Nr. 106), schwarz (Nr. 110), weinrot (Nr. 192), golfgrün (Nr. 241), mango (Nr. 411)

Schneemann Kopf und Körper häkeln

Der Kopf und Körper des Schneemanns werden in einem Stück in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt.

Verwenden Sie die Checkboxen um ihre fertigen Runden, Reihen und Schritte zu markieren.

Der Kopf und Körper werden in Spiralrunden in Weiß gehäkelt.
1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln. (12 Maschen)
3. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (18 Maschen)
4. Runde: 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [jede 3. feste Masche verdoppeln], 1 feste Masche. (24 Maschen)
5. Runde: Jede 4. feste Masche verdoppeln. (30 Maschen)
6.-11. Runde: 6 Runden, je Runde 30 feste Maschen. (30 Maschen)
12. Runde: Jede 4.+5. feste Masche zusammenhäkeln. (24 Maschen)
13. Runde: 1 feste Masche, 2 feste Maschen zusammenhäkeln, 5x [jede 3.+4. feste Masche zusammenhäkeln], 1 feste Masche. (18 Maschen)
14. Runde: Jede 2.+3. feste Masche zusammenhäkeln. (12 Maschen)
15. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (18 Maschen)
16. Runde: Anschließend Kopf mit Watte füllen. 18 feste Maschen häkeln. (18 Maschen)
17. Runde: 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [jede 3. feste Masche verdoppeln], 1 feste Masche. (24 Maschen)
18.-19. Runde: 2 Runden, je Runde 24 feste Maschen. (24 Maschen)
20. Runde: 1 feste Masche, 2 feste Maschen zusammenhäkeln, 5x [jede 3.+4. feste Masche zusammenhäkeln ], 1 feste Masche. (18 Maschen)
21. Runde: Nur in das hintere Maschenglied häkeln. Jede 2.+3. feste Masche zusammenhäkeln. (12 Maschen)
22. Runde: Körper mit Watte füllen. Jede 1.+2. feste Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
Abschluss: Faden abschneiden, Öffnung schließen und Faden verstecken.

Schneemann Beine häkeln

Die Beine des Schneemann werden in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt. Häkeln Sie insgesamt 2 Beine.

Die Beine werden in Spiralrunden in Weiß gehäkelt.
1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln. (12 Maschen)
3. Runde: Nur in das hintere Maschenglied häkeln. 12 feste Maschen. (12 Maschen)
4.-5. Runde: 2 Runden, je Runde 12 feste Maschen. (12 Maschen)
6. Runde: Jede 1.+2. Masche zusammenhäkeln. Anschließend Bein mit Watte füllen. (6 Maschen)
Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dranlassen.

Schneemann Arme häkeln

Die Arme des Schneemann werden in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt. Häkeln Sie insgesamt 2 Arme.

Die Arme werden in Spiralrunden in Weiß gehäkelt.
1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
2. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (9 Maschen)
3.-4. Runde: 2 Runden, je Runde 9 feste Maschen. (9 Maschen)
5. Runde: Jede 2.+3. feste Masche zusammenhäkeln. Anschließend Arm mit Watte füllen. (6 Maschen)
Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dranlassen.

Schneemann Schal häkeln

Der Schneemann Schal wird in Reihen mit Luftmaschen und festen Maschen gehäkelt. Der Schal wird später einfach um den Hals des Schneemanns geknotet.

Der Schal wird in Reihen in Weinrot gehäkelt.
1. Reihe: 41 Luftmaschen häkeln. (41 Maschen)
2. Reihe: 1 feste Masche in die 2. Masche von der Häkelnadel, 39 feste Maschen. (40 Maschen)
Abschluss: Fäden abschneiden und vernähen.

Schneemann Nase häkeln

Die Schneemann Nase wird in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt.

Die Nase wird in Spiralrunden in Mango gehäkelt.
1. Runde: 4 feste Maschen in den Fadenring. (4 Maschen)
2.-3. Runde: 2 Runden, je Runde 4 feste Maschen. (4 Maschen)
Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dranlassen.

Schneemann Mütze häkeln

Die Schneemann Mütze wird in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt.

Die Mütze wird in in Spiralrunden in Golfgrün gehäkelt.
1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln. (12 Maschen)
3. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (18 Maschen)
4. Runde: 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [jede 3. feste Masche verdoppeln], 1 feste Masche. (24 Maschen)
5. Runde: Jede 4. feste Masche verdoppeln. (30 Maschen)
6. Runde: Jede 10. feste Masche verdoppeln. (33 Maschen)
7.-10. Runde: 4 Runden, je Runde 33 feste Maschen. (33 Maschen)
11. Runde: Farbwechsel zu Weinrot. 33 feste Maschen. (33 Maschen)
12. Runde: Nur 3 Kettmaschen häkeln. (33 Maschen)
Abschluss: Faden abschneiden und vernähen.

Mützen Bommel erstellen

Für die Mützen Bommel benötigen Sie eine Gabel und das Weinrote Garn. Garn mehrfach über 3 Zinken der Gabel wickeln.

Einen weinroten Faden um das Bündel auf den Zinken rumwickeln und einmal zusammenknoten.

Bündel und Faden von der Gabel ziehen und erneut festziehen und erneut ein oder zwei weitere Knoten machen damit das Bündel nicht mehr verrutscht.

Schlaufen auf beiden Seiten des Bündel mit einer Schere aufschneiden.

Anschließend die Fäden aufribbeln.

Und abschließend die aufgeribbelten Fäden auf eine Länge zurechtschneiden. Die Fäden mit dem das Bündel zusammengeknotet wurde nicht abschneiden. Fertig ist die Bommel.

Fertigstellung

Beine: Nachdem Sie alle Teile fertig gehäkelt haben, nähen Sie als erstes die Beine an den Körper. Beginnen Sie die Beine direkt über der Maschenkante anzunähen, die durch das häkeln in das hintere Maschenglied entstanden ist. Nähen Sie das zweite Bein 4 bis 5 Machen links oder rechts vom ersten Bein an, beginnen Sie erneut das Bein direkt über der Maschenkante anzunähen.

Arme: Nähen Sie als nächstes die Arme rechts und links am Körper, kurz unter dem “Hals” an. Nähen Sie die Arme nicht direkt über den Beinen an, sondern etwas hinter den Beinen, so das die Arme links und rechts vom Körper abgehen.

Augen: Bringen Sie die Sicherheitsaugen nach der 7. Maschenreihe, von der oberen Kopfmitte aus zählend, an. Die Augen haben einen Abstand von 4 Maschen zwischen einander.

Nase: Nähen Sie die Nase mittig, eine Maschenreihe unter den Augen an.

Mütze: Nehmen Sie mit der Wollnadel einen Faden der Bommel auf und ziehen diesen von oben durch die Mitte der Mütze.

Nehmen Sie nun den zweiten Faden auf und ziehen diesen von oben durch eine beliebige Masche neben der Mitte.

Beide Fäden werden nun in der Innsenseite der Mütze zusammengeknotet und die Restfäden abgeschnitten.

Abschließend die Mützen auf den Schneemann setzen.

Schal: Den Schal um den Hals wickeln und einmal zusammenknoten.

Knöpfe: Mit einem schwarzen Faden mehrmals mittig zwei Knöpfe sticken.