Skip to Content

Rentier Häkelanleitung – Mini Noso

Das Noso Rentier kann leider nicht eingesetzt werden um den Schlitten des Weihnachtsmannes zu ziehen, besitzt aber wie sein Cousin Rudolf eine leuchtende Nase und muss daher leider immer als Blinklicht für den Schlitten dienen.

Die Nosos (ausgesprochen wie das englische “no sew” = “kein nähen”) sind eine Serie von Amigurumi deren Körper in einem Stück gehäkelt werden und ohne annähen der Arme und Beine auskommt. Weniger nähen, mehr Spaß!

Das Rentier häkeln Sie mit Luftmaschen, festen Maschen und halben Stäbchen in Spiralrunden und in Reihen und ist einfach nachzuhäkeln.

Das hier abgebildete Amigurumi Rentier wurde mit der “Schachenmayr Catania” und einer 2.5 mm Häkelnadel gehäkelt und hat eine Höhe von 6,5 cm.

Zur ausdruckbaren PDF Anleitung

Weiter herunterscrollen für die kostenlose Anleitung.

Rentier Häkelanleitung

Benötigte Techniken

Benötigte Materialien und Hilfsmittel

Zum Bestellen der Materialien auf den jeweiligen Link klicken (Werbelink):

addi Swing Häkelnadel mit ergonomischem Softgriff 2.5 mm, 140-7
Ergonomische Nadel; Polierte Ahle aus Aluminium mit einem perfekten Haken.; Jede addi-Swing Nadel hat je nach Kaliber eine andere Farbe.
9,99 EUR
Mayitr 200pcs Sicherheitsaugen Kunststoffaugen Teddyaugen Augen Schwarz für Puppe Teddy Handpuppe DIY (6mm)
♡-- Sicherheitsaugen puppen augen material: Kunststoff; ♡-- Teddyaugen ideal für Hand machen, sehr bequem zu bedienen
8,99 EUR

Den Kopf, Oberkörper und das erste Bein häkeln

Der gesamte Körper wird in einem Stück in den Farben Sun-Kissed und Kaffee in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt. Die folgenden Bilder zeigen den fertigen Körper.

ACHTUNG: Da das häkeln des Körpers an einigen Stellen etwas genauerer Beschreibung benötigt, wurden die Schrittbilder für den Körper in einer anderen, gut sichtbaren Farbe erstellt, damit Sie die Schritte genau erkennen können.

Folgen Sie deswegen immer den geschriebenen Anweisungen in der Anleitung bezüglich zu verwendener Farben und eventuellen Farbwechseln, auch wenn die Schrittbilder für den Körper in einer anderen Farbe sind.

Der erste Teil der in einem Stück gehäkelt wird, besteht aus dem Kopf, Oberkörper und dem ersten Bein.

Abgesehen vom Kopf wird es empfohlen alle Körperteile erst nach der Fertigstellung aller Gliedmaßen mit Watte zu füllen.

Verwenden Sie die Checkboxen um ihre fertigen Runden, Reihen und Schritte zu markieren.

  • Den Kopf in Sun-Kissed in Spiralrunden häkeln.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring (6 Maschen).
  • 2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln (12 Maschen).
  • 3. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln (18 Maschen).
  • 4. Runde: 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [jede 3. feste Masche verdoppeln], 1 feste Masche (24 Maschen).
  • 5. Runde: Jede 8. feste Masche verdoppeln (27 Maschen).
  • 6. Runde: 27 feste Maschen häkeln (27 Maschen).
  • 7. Runde: Die 2 Markierungsfäden die in dieser Runde mit eingehäkelt werden geben später die Stellen an, an denen die Sicherheitsaugen angebracht werden. 6 feste Maschen, 1 feste Masche mit Markierungsfaden, 4 feste Maschen, 1 feste Masche mit Markierungsfaden, 15 feste Maschen (27 Maschen).

  • 8.-9. Runde: 2 Runden, je Runde 27 feste Maschen (27 Maschen).
  • 10. Runde: Jede 8.+9. feste Masche zusammenhäkeln (24 Maschen). Wenn Sie Sicherheitsaugen verwenden, so bringen Sie diese jetzt an den Stellen mit den Markierungsfäden an.

  • 11. Runde: 1 feste Masche, 2 feste Maschen zusammenhäkeln, 5x [jede 3.+4. feste Masche zusammenhäkeln], 1 feste Masche (18 Maschen).
  • 12. Runde: Den Kopf mit Watte füllen. Jede 2.+3. feste Masche zusammenhäkeln (12 Maschen).
  • 13. Runde: Jede 1.+2. feste Masche zusammenhäkeln (6 Maschen).
  • 14. Runde: Komplette Runde nur in vorderes Maschenglied häkeln. Jede feste Masche verdoppeln (12 Maschen).
  • 15. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln (18 Maschen).
  • 16. Runde: Den Kopf erneut mit Watte füllen, falls noch nicht gefüllte Bereiche vorhanden sind. 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [jede 3. feste Masche verdoppeln], 1 feste Masche (24 Maschen).

  • Sie haben nun am Kopf einen Kreis anliegen der 24 Maschen zählt. Diese Maschen werden in 3 Teile geteilt. Aus den zwei kleineren Teilen, bestehend aus jeweils 6 Maschen, werden später die Arme und aus dem größeren Bereich, bestehend aus 12 Maschen, wird der Oberkörper gehäkelt.

  • 17. Runde: Um die jeweiligen Bereiche abzutrennen gehen Sie folgendermaßen vor: Als erstes den 1. Arm abtrennen. Ein Armbereich besteht aus 6 Maschen. Häkeln Sie zuerst 1 feste Masche. Stechen Sie dann mit der Häkelnadel, die immer noch an der zuletzt gehäkelten Masche anliegt, durch die 7. Masche von der Häkelnadel aus. Dazu einfach 6 Maschen überspringen und dann durch die 7. Masche durchstechen.

  • Ziehen Sie den Faden fest und häkeln Sie nun 1 feste Masche. Damit haben Sie erfolgreich den ersten Armbereich abgetrennt.

  • Häkeln Sie nun 5 feste Maschen entlang des Körpers. Anschließend wird der 2. Arm abgetrennt, ebenfalls bestehend aus 6 Maschen. Gehen Sie dazu genauso vor wie beim 1. Arm. Überspringen Sie 6 Maschen und stechen mit der Häkelnadel durch die 7. Masche. Ziehen Sie den Faden fest, sodass die 6 Maschen abgetrennt sind und häkeln Sie wieder 1 feste Masche.

  • Anschließend häkeln Sie weitere 4 feste Maschen. Damit haben Sie insgesamt 12 Maschen gehäkelt und erfolgreich beide Armbereiche abgetrennt (12 Maschen).

  • 18. Runde: Jede 3. feste Masche verdoppeln (16 Maschen).
  • 19. Runde: 16 feste Maschen häkeln (16 Maschen).

  • 20. Runde: Nun wird das 1. Bein gehäkelt. Jedes Bein besteht aus 6 Maschen. Häkeln Sie zuerst 5 feste Maschen.

  • Um das 1. Bein abzuteilen, stechen Sie mit der Häkelnadel durch die 6. Masche gegen den Uhrzeigersinn von der Häkelnadel aus und häkeln 1 feste Masche (6 Maschen).

  • 21. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln (9 Maschen).
  • 22. Runde: Farbwechsel zu Kaffee. 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 2x [jede 3. feste Masche verdoppeln], 1 feste Masche (12 Maschen).
  • 23. Runde: Jede 1.+2. feste Masche zusammenhäkeln (6 Maschen).
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden um später den Fuß zu schließen.

Zweites Bein häkeln

Das nächste Bein wird weiter mit den Farben Sun-Kissed und Kaffee in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt.

  • Das Bein in Sun-Kissed in Spralrunden häkeln.
  • 1. Runde: Stechen Sie mit der Häkelnadel durch die 3. Masche vom 1. Bein. Nehmen Sie das Sun-Kissed farbene Garn auf und ziehen dieses durch die soeben durchgestochene Masche.

  • Dann 1 feste Masche in die 6. Masche gegen den Uhrzeigersinn von der Häkelnadel aus häkeln. Anschließend 5 feste Maschen häkeln, die letzte feste Masche wird in die gleiche Masche gehäkelt, durch die der Faden durchgezogen wurde (6 Maschen).

  • 2. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln (9 Maschen).
  • 3. Runde: Farbwechsel zu Kaffee. 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 2x [jede 3. feste Masche verdoppeln], 1 feste Masche (12 Maschen).
  • 4. Runde: Jede 1.+2. feste Masche zusammenhäkeln (6 Maschen).
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden um später den Fuß schließen zu können.

Ersten Arm häkeln

Beide Arme werden, wie der bisherige Teil des Rentiers auch in den Farben Sun-Kissed und Kaffee in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt.

  • Den 1. Arm in Sun-Kissed in Spralrunden häkeln.
  • 1. Runde: Stechen Sie mit der Häkelnadel durch die Masche die direkt an der “Achsel” des Rentiers liegt. Nehmen Sie das Sun-Kissed farbene Garn auf und ziehen dieses durch die soeben durchgestochene Masche. Dann stechen Sie die Nadel von vorne durch die gegenüberliegende Masche an der “Achsel” und häkeln 1 feste Masche. Weitere 5 feste Maschen häkeln. Die letzte feste Masche wird in dieselbe Masche gehäkelt, durch die der Faden durchgezogen wurde (6 Maschen).

  • 2. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln (9 Maschen).
  • 3. Runde: Farbwechsel zu Kaffee. 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 2x [jede 3. feste Masche verdoppeln], 1 feste Masche (12 Maschen).
  • 4. Runde: Jede 1.+2. feste Masche zusammenhäkeln (6 Maschen).
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden um später den Arm schließen zu können.

Zweiten Arm häkeln

Der 2. Arm wird genauso wie der 1. Arm gehäkelt. Auch der 2. Arm wird in den Farben Sun-Kissed und Kaffee in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt.

  • Den 2. Arm in Sun-Kissed in Spiralrunden häkeln.
  • 1. Runde: Stechen Sie mit der Häkelnadel durch die Masche die direkt an der “Achsel” des Rentiers liegt. Nehmen Sie das Sun-Kissed farbene Garn auf und ziehen dieses durch die soeben durchgestochene Masche. Dann stechen Sie die Nadel von vorne durch die gegenüberliegende Masche an der “Achsel” und häkeln 1 feste Masche. Weitere 5 feste Maschen häkeln. Die letzte feste Masche wird in dieselbe Masche gehäkelt, durch die der Faden durchgezogen wurde (6 Maschen).
  • 2. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln (9 Maschen).
  • 3. Runde: Farbwechsel zu Kaffee. 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 2x [jede 3. feste Masche verdoppeln], 1 feste Masche (12 Maschen).
  • 4. Runde: Jede 1.+2. feste Masche zusammenhäkeln (6 Maschen).
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden um später den Arm schließen zu können.

Das Geweih häkeln

Das Geweih wird in zwei Teilen in der Farbe Kaffee in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt. Häkeln Sie jeweils 2 mal das große und das kleine Geweih.


Weitere tolle Artikel


Großes Geweih (2x)

  • Den großen Teil des Geweihs in Kaffee in Spiralrunden häkeln.
  • 1. Runde: 5 feste Maschen in den Fadenring (5 Maschen).
  • 2. Runde: 1 feste Masche, 2 feste Maschen zusammenhäkeln, 2 feste Maschen (4 Maschen).
  • 3.-6. Runde: 4 Runden, je Runde 4 feste Maschen (4 Maschen).
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dran lassen.

Kleines Geweih (2x)

  • Den kleinen Teil des Geweihs in Kaffee in Spiralrunden häkeln.
  • 1. Runde: 5 feste Maschen in den Fadenring (5 Maschen).
  • 2. Runde: 1 feste Masche, 2 feste Maschen zusammenhäkeln, 2 feste Maschen (4 Maschen).
  • 3. Runde: 4 feste Maschen häkeln (4 Maschen).
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dran lassen.

Die Ohren häkeln (2x)

Die Ohren werden in der Farbe Sun-Kissed in Reihen mit Luftmaschen und halben Stäbchen gehäkelt. Häkeln Sie insgesamt 2 Ohren.

  • Die Ohren in Sun-Kissed in Reihen häkeln.
  • 1. Reihe: 3 Luftmaschen (3 Maschen).
  • 2. Reihe: 1 halbes Stäbchen in die 2. Masche von der Häkelnadel, 1 halbes Stäbchen (2 Maschen).
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dran lassen.

Den Schwanz häkeln

Der Schwanz wird in der Farbe Sun-Kissed in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt.

  • Den Schwanz in Sun-Kissed in Spiralrunden häkeln.
  • 1. Runde: 5 feste Maschen in den Fadenring (5 Maschen).
  • 2. Runde: 5 feste Maschen häkeln (5 Maschen).
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dran lassen.

Die Schnauze häkeln

Die Schnauze wird in der Farbe Sun-Kissed in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt.

  • Die Schnauze in Sun-Kissed in Spiralrunden häkeln.
  • 1. Runde: 5 feste Maschen in den Fadenring (5 Maschen).
  • 2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln (10 Maschen).
  • 3. Runde: 10 feste Maschen (10 Maschen).
  • 4. Runde: Nur 1 feste Masche häkeln.
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dran lassen.

Die Augenbrauen häkeln (2x)

Die Augenbrauen werden in der Farbe Sun-Kissed in Reihen mit Luftmaschen gehäkelt. Häkeln Sie insgesamt 2 Augenbrauen.

  • Die Augenbrauen in Sun-Kissed in Reihen häkeln.
  • 1. Reihe: 2 Luftmaschen häkeln (2 Maschen).
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dran lassen.

Fertigstellung

Körper füllen: Nachdem der Körper des Rentiers fertig gehäkelt ist, gilt es diesen zu füllen und die Öffnungen zu schließen. Stopfen Sie dazu, zuerst über die Öffnungen an Armen und Beinen, den Körper und danach die jeweiligen Gliedmaßen mit Watte aus.

Öffnungen schließen: Nachdem Sie den gesamten Körper mit ausreichend Watte gefüllt haben, wird es Zeit die Öffnungen zu schließen. Nähen Sie mit einem Faden in Sun-Kissed als erstes die 4 Maschen im Schritt des Rentiers zusammen.

Anschließend die Öffnungen an den Armen und Beinen schließen.

Schnauze: Nähen Sie die Schnauze mittig unter den Augen an den Kopf.

Augenbrauen: Befestigen Sie die Augenbrauen rechts und links, 1 Maschenreihe über den Augen, an dem Kopf.

Schwanz: Nähen Sie den Schwanz auf der Rückseite des Körpers mittig zwischen den Beinen an den Körper.

Geweih: Nähen Sie das kleine Stück des Geweihs am unteren Teil des größeren Stücks an, nahe der Öffnung.

Anschließend nähen Sie die beiden fertigen Geweihe links und rechts 2 bis 3 Maschen von der Mitte des Kopfes aus an.

Ohren: Befestigen Sie die Ohren etwa 1 bis 2 Maschen unterhalb des Geweihs an den Kopf.

Nase: Sticken Sie mit einem Kirsche farbenen Faden die Nase. Diese sticken Sie auf die Mitte der bereits angenähten Schnauze. Ziehen Sie dazu den Faden horizontal mehrfach von einer Masche durch die nächste, wobei Sie eine Masche überspringen.

FERTIG!

Weitere tolle Artikel

Don`t copy text!