Amigurumi Bär häkeln

Der Bär, unangefochtener Lachsfischer der Wildnis und absoluter Klassiker unter den Kuscheltieren. Egal ob groß oder klein, Bären erfreuen sich immer großer Beliebtheit. Mit dieser Häkelanleitung können Sie ihren eigenen Bär häkeln.

Der Amigurumi Bär lässt sich ideal als Kuscheltier, Deko Figur oder als Anhänger an Taschen und Rucksäcken verwenden. Der komplette Bär wird in Spiralrunden und nur mit festen Maschen gehäkelt und eignet sich daher perfekt für Anfänger.

Der Bär in dieser Anleitung wurde mit der “Schachenmayr Catania” und einer 2.5 Häkelnadel gehäkelt.

Amigurumi Bären Häkelanleitung

Benötigte Techniken

Benötigte Materialien und Hilfsmittel

  • Garnfarben: Braun für das Bärenfell, hellbraun für die Pfoten und Schnauze, dunkelbraun für die Nase
  • 2.5 Häkelnadel
  • stumpfe Wollnadel
  • Füllwatte
  • Schere
  • 6 mm Sicherheitsaugen
  • In dieser Anleitung wurde die “Schachenmayr Catania” verwendet in den Farben: marone (Nr. 157), honig (Nr. 206), kaffee (Nr. 162)

Bären Kopf und Körper häkeln

Der Kopf und Körper des Bären werden in einem Stück in Spiralrunden und mit festen Maschen gehäkelt.

Verwenden Sie die Checkboxen um ihre fertigen Runden, Reihen und Schritte zu markieren.

Der Kopf und Körper werden in Spiralrunden in Marone gehäkelt.
1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln. (12 Maschen)
3. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (18 Maschen)
4. Runde: 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [jede 3. feste Masche verdoppeln], 1 feste Masche. (24 Maschen)
5. Runde: Jede 4. feste Masche verdoppeln. (30 Maschen)
6.-11. Runde: 6 Runden, je Runde 30 feste Maschen. (30 Maschen)
12. Runde: Jede 4.+5. feste Masche zusammenhäkeln. (24 Maschen)
13. Runde: 1 feste Masche, 2 feste Maschen zusammenhäkeln, 5x [jede 3.+4. feste Masche zusammenhäkeln], 1 feste Masche. (18 Maschen)
14. Runde: Jede 2.+3. feste Masche zusammenhäkeln. (12 Maschen)
15. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (18 Maschen)
16. Runde: Anschließend Kopf mit Watte füllen. 18 feste Maschen häkeln. (18 Maschen)
17. Runde: 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [jede 3. feste Masche verdoppeln], 1 feste Masche. (24 Maschen)
18.-19. Runde: 2 Runden, je Runde 24 feste Maschen. (24 Maschen)
20. Runde: 1 feste Masche, 2 feste Maschen zusammenhäkeln, 5x [jede 3.+4. feste Masche zusammenhäkeln ], 1 feste Masche. (18 Maschen)
21. Runde: Nur in das hintere Maschenglied häkeln. Jede 2.+3. feste Masche zusammenhäkeln. (12 Maschen)
22. Runde: Körper mit Watte füllen. Jede 1.+2. feste Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
Abschluss: Faden abschneiden, Öffnung schließen und Faden verstecken.

Bären Beine häkeln

Die Beine des Bären werden in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt. Häkeln Sie insgesamt 2 Beine.

Die Beine werden in Spiralrunden in Honig gehäkelt.
1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln. (12 Maschen)
3. Runde: Farbwechsel zu Marone. Nur in das hintere Maschenglied häkeln. 12 feste Maschen. (12 Maschen)
4.-5. Runde: 2 Runden, je Runde 12 feste Maschen. (12 Maschen)
6. Runde: Jede 1.+2. Masche zusammenhäkeln. Anschließend Bein mit Watte füllen. (6 Maschen)
Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dranlassen.

Bären Arme häkeln

Die Arme des Bären werden in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt. Häkeln Sie insgesamt 2 Arme.

Die Arme werden in Spiralrunden in Marone gehäkelt.
1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
2. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (9 Maschen)
3.-4. Runde: 2 Runden, je Runde 9 feste Maschen. (9 Maschen)
5. Runde: Jede 2.+3. feste Masche zusammenhäkeln. Anschließend Arm mit Watte füllen. (6 Maschen)
Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dranlassen.

Bären Schnauze häkeln

Die Schnauze des Bären wird in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt.

Die Schnauze wird in Spiralrunden in Honig gehäkelt.
1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln. (12 Maschen)
3. Runde: 12 feste Maschen häkeln. (12 Maschen)
Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dranlassen.

Bären Ohren häkeln

Die Bären Ohren werden in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt. Häkeln Sie insgesam 2 Ohren.

Die Ohren werden in Spiralrunden in Marone gehäkelt.
1. Runde: 5 feste Maschen in den Fadenring. (5 Maschen)
2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln. (10 Maschen)
3. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (15 Maschen)
4.-5. Runde: 2 Runden, je Runde 15 feste Maschen. (15 Maschen)
Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dranlassen.

Fertigstellung

Beine: Nachdem Sie alle Teile fertig gehäkelt haben, nähen Sie als erstes die Beine an den Körper. Beginnen Sie die Beine direkt über der Maschenkante anzunähen, die durch das häkeln in das hintere Maschenglied entstanden ist. Nähen Sie das zweite Bein 4 bis 5 Machen links oder rechts vom ersten Bein an, beginnen Sie erneut das Bein direkt über der Maschenkante anzunähen.

Arme: Nähen Sie als nächstes die Arme rechts und links am Körper, kurz unter dem “Hals” an. Nähen Sie die Arme nicht direkt über den Beinen an, sondern etwas hinter den Beinen, so das die Arme links und rechts vom Körper abgehen.

Augen: Bringen Sie die Sicherheitsaugen nach der 7. Maschenreihe, von der oberen Kopfmitte aus zählend, an. Die Augen haben einen Abstand von 4 Maschen zwischen einander.

Ohren: Drücken Sie die Ohren so zusammen das diese nach einer Seite hin nach außen gewölbt sind. Nähen Sie die Ohren nach der 2. Maschenreihe links und rechts von der Kopfmitte aus an. Nähen Sie die Ohren in einem nach hinten verlaufenden Bogen an, sodass die Ohren angenäht eine kleine Wölbung nach innen erhalten.

Schnauze: Nähen Sie die Bären Schnauze so an den Kopf, dass der höchste Teil der Schnauze auf gleicher Höhe wie die Augen liegt.

Nase: Sticken Sie mit einem Kaffee farbenden Faden die Nase. Diese sticken Sie auf die Mitte der soeben angenähten Schnauze. Ziehen Sie dazu den Faden horizontal mehrfach von einer Masche durch die nächste, wobei Sie eine Masche überspringen. Abschließend einen Faden von der Mitte der neu entstandenen Nase durch eine einige Maschen darunter befindliche Masche ziehen.

Weitere tolle Beiträge


error: Die Inhalte sind geschützt !!!