Amigurumi Axolotl häkeln

Der Axolotl, der mexikanische Schrecken der Tiefen, heißt nicht umsonst auf deutsch übersetzt „Wassermonster“! Ein Blick in sein blutrünstiges Grinsen schreit sofort, Achtung Gefahr!

Dieses in der Natur maximal 30 cm lange Ungetüm der mexikanischen Gewässer, können Sie sich nun auch in einer wesentlich kleineren, ungefährlicheren Variante mit dieser Anleitung selber nachhäkeln.

Den Axolotl häkeln Sie mit Luftmaschen und festen Maschen in Spiralrunden und in Reihen und ist einfach nachzuhäkeln.

Der hier abgebildete Amigurumi Axolotl wurde mit der „Schachenmayr Catania“ und einer 2.5 mm Häkelnadel gehäkelt und hat sitzend eine Höhe von 5,5 cm.

Zur ausdruckbaren PDF Anleitung

Weiter herunterscrollen für die kostenlose Anleitung.

Axolotl Häkelanleitung

Benötigte Techniken

Benötigte Materialien und Hilfsmittel

  • 2.5 mm Häkelnadel
  • 6 mm Sicherheitsaugen
  • Maschenmarkierer
  • stumpfe Wollnadel
  • Füllwatte
  • Schere
  • Farben: rosa, pink, schwarz
  • In dieser Anleitung wurde die “Schachenmayr Catania” (100% Baumwolle, Lauflänge: 125 m, Knäuelgewicht: 50 g, Garn Stärke: Sport – 5-fädig / Fine (2)) verwendet in den Farben:
  • Altrosa (408), Himbeer (256), Schwarz (110)

Alle verwendeten Materialien sind auf Amazon erhältlich (Werbelink):

Schachenmayr Catania 9801210-00256 himbeer Handstrickgarn, Häkelgarn, Baumwolle
Materialzusammensetzung: 100% Baumwolle; Ökotex 100 Zertifiziert.
6,15 EUR
Schachenmayr Catania 9801210-00408 altrosa Handstrickgarn, Häkelgarn, Baumwolle
Materialzusammensetzung: 100% Baumwolle; Ökotex 100 Zertifiziert.
2,55 EUR
Angebot
Schachenmayr 9801210-00110 Handstrickgarn, schwarz, 11,5 x 5,2 x 6 cm
Materialzusammensetzung: 100% Baumwolle; Ökotex 100 Zertifiziert.
3,15 EUR −0,66 EUR 2,49 EUR
addi Swing Häkelnadel mit ergonomischem Softgriff 2.5 mm, 140-7
2.5 mm; ergonomischer Softgriff; jede Nadelstärke eine eigene Farbe; Made in Germany
9,20 EUR
Mayitr 200pcs Sicherheitsaugen Kunststoffaugen Teddyaugen Augen Schwarz für Puppe Teddy Handpuppe DIY (6mm)
♡-- Sicherheitsaugen puppen augen material: Kunststoff; ♡-- Teddyaugen ideal für Hand machen, sehr bequem zu bedienen
15,59 EUR

Den Kopf und Körper häkeln

Der Kopf und Körper wird in einem Stück in der Farbe Altrosa in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt.

Verwenden Sie die Checkboxen um Ihre fertigen Runden, Reihen und Schritte zu markieren.

  • Den Kopf und Körper in Altrosa in Spiralrunden häkeln.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring (6 Maschen).
  • 2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln (12 Maschen).
  • 3. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln (18 Maschen).
  • 4. Runde: 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [jede 3. feste Masche verdoppeln], 1 feste Masche (24 Maschen).
  • 5. Runde: Jede 4. feste Masche verdoppeln (30 Maschen).
  • 6.-11. Runde: 6 Runden, je Runde 30 feste Maschen (30 Maschen).
  • 12. Runde: Jede 4.+5. feste Masche zusammenhäkeln (24 Maschen).
  • 13. Runde: 1 feste Masche, 2 feste Maschen zusammenhäkeln, 5x [jede 3.+4. feste Masche zusammenhäkeln], 1 feste Masche (18 Maschen).
  • 14. Runde: Jede 2.+3. feste Masche zusammenhäkeln (12 Maschen).
  • 15. Runde: Komplette Runde nur in das vordere Maschenglied häkeln. Jede 2. feste Masche verdoppeln (18 Maschen).
  • 16. Runde: Kopf mit Watte füllen. 18 feste Maschen häkeln (18 Maschen).
  • 17. Runde: 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [jede 3. feste Masche verdoppeln], 1 feste Masche (24 Maschen).
  • 18.-19. Runde: 2 Runden, je Runde 24 feste Maschen (24 Maschen).
  • 20. Runde: 1 feste Masche, 2 feste Maschen zusammenhäkeln, 5x [jede 3.+4. feste Masche zusammenhäkeln], 1 feste Masche (18 Maschen).
  • 21. Runde: Komplette Runde nur in das hintere Maschenglied häkeln. Jede 2.+3. feste Masche zusammenhäkeln (12 Maschen).
  • 22. Runde: Körper nur mit etwas Watte füllen, nicht zu prall füllen. Jede 1.+2. feste Masche zusammenhäkeln (6 Maschen).
  • Abschluss: Faden abschneiden, Öffnung schließen und Faden vernähen.

Die Beine häkeln (2x)

Die Beine werden in der Farbe Altrosa in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt. Häkeln Sie insgesamt 2 Beine. Die fertigen Beine müssen nicht mit Watte gefüllt werden.

  • Die Beine in Altrosa in Spiralrunden häkeln.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring (6 Maschen).
  • 2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln (12 Maschen).
  • 3. Runde: Komplette Runde nur in das hintere Maschenglied häkeln. 12 feste Maschen (12 Maschen).
  • 4.-5. Runde: 2 Runden, je Runde 12 feste Maschen (12 Maschen).
  • 6. Runde: Jede 1.+2. feste Masche zusammenhäkeln (6 Maschen).
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dran lassen.

Die Arme häkeln (2x)

Die Arme werden in der Farbe Altrosa in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt. Häkeln Sie insgesamt 2 Arme.

  • Die Arme in Altrosa in Spiralrunden häkeln.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring (6 Maschen).
  • 2. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln (9 Maschen).
  • 3.-4. Runde: 2 Runden, je Runde 9 feste Maschen (9 Maschen).
  • 5. Runde: Jede 2.+3. feste Masche zusammenhäkeln (6 Maschen).
  • Abschluss: Arme mit etwas Watte füllen. Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dran lassen.

Die Fühler häkeln (6x)

Die Fühler werden in der Farbe Himbeer in Reihen mit Luftmaschen und festen Maschen gehäkelt. Häkeln Sie insgesamt 6 Fühler.

  • Die Fühler in Himbeer in Reihen häkeln.
  • 1. Reihe: 7 Luftmaschen häkeln (7 Maschen).
  • 2. Reihe: 1 feste Masche in die 2. Masche von der Häkelnadel aus, 5 feste Maschen (6 Maschen).
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dran lassen.

Den Schwanz häkeln

Der Schwanz wird in der Farbe Altrosa in Spiralrunden mit festen Maschen gehäkelt.

  • Der Schwanz in Altrosa in Spiralrunden häkeln.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring (6 Maschen).
  • 2. Runde: Jede 3. feste Masche verdoppeln (8 Maschen).
  • 3.-4. Runde: 2 Runden, je Runde 8 feste Maschen (8 Maschen).
  • 5. Runde: Jede 4. feste Masche verdoppeln (10 Maschen).
  • 6.-7. Runde: 2 Runden, je Runde 10 feste Maschen (10 Maschen).
  • 8. Runde: 2 feste Maschen, 1 feste Masche verdoppeln, 4 feste Maschen, 1 feste Masche verdoppeln, 2 feste Maschen (12 Maschen).
  • 9.-11. Runde: 3 Runden, je Runde 12 feste Maschen (12 Maschen).
  • 12. Runde: Jede 6. feste Masche verdoppeln (14 Maschen).
  • 13.-15. Runde: 3 Runden, je Runde 14 feste Maschen (14 Maschen).
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dran lassen.

Fertigstellung

Beine: Nachdem Sie alle Teile fertig gehäkelt haben, nähen Sie als erstes die Beine an den Körper. Beginnen Sie die Beine direkt über der Maschenkante anzunähen, die durch das häkeln in das hintere Maschenglied entstanden ist. Nähen Sie das zweite Bein 4 bis 5 Maschen links oder rechts vom ersten Bein an, beginnen Sie erneut das Bein direkt über der Maschenkante anzunähen.

Arme: Nähen Sie als nächstes die Arme rechts und links am Körper, 1 Maschenreihe unter dem “Hals” an. Nähen Sie die Arme nicht direkt über den Beinen an, sondern etwas weiter nach hinten versetzt.

Augen: Bringen Sie die Sicherheitsaugen nach der 7. Maschenreihe, von der oberen Kopfmitte aus zählend, an. Die Augen haben einen Abstand von 4 Maschen zueinander.

Fühler: Nähen Sie an jede Seite 3 Fühler übereinander an den Kopf. Nähen Sie den ersten Fühler auf der rechten Seite 4 Maschen rechts und 3 Maschen runter vom Auge aus an und den ersten Fühler auf der linken Seite 3 Maschen links und 3 Maschen runter vom anderen Auge aus an.

Stechen Sie dafür mit der Wollnadel die Fadenenden der Fühler durch die Maschen am Kopf und lassen den Faden auf der Rückseite des Kopfes wieder austreten. Lassen Sie jeweils 1 Masche zwischen den zwei Fäden frei.

Stechen Sie für den jeweils nächsten Fühler den ersten Faden durch die gleiche Masche wie vom Fühler davor, damit diese eng aneinander liegen.

Schwanz: Nähen Sie den Schwanz von der Öffnung bis zum Schwanzende über mehrere Maschen so zusammen, dass Sie einen schmalen und breiten Bereich am Schwanz erhalten.

Anschließend nähen Sie den Schwanz mittig auf die Rückseite an den Körper. Der breite, offene, nicht zusammengenähte Bereiche sollte direkt an der Maschenkante angenäht werden. Der schmale Teil des Schwanzes sollte oben liegen.

Krallen: Erstellen Sie mit einem Altrosa Faden an 3 Stellen je Fuß die Zehen an den Beinen wie auf den Bildern gezeigt. Dazu den Faden 3 bis 4 mal um jeweils ein Maschenglied wickeln, das beim nur in das hintere Maschenglied häkeln entstanden ist. Den Restfaden im Fuß verstecken.

Mund: Sticken Sie den Mund mit einem schwarzen Faden mittig unter die Augen. Sticken Sie den Mund in 3 Teilen, 2 schräge Striche links und rechts und 1 Strich in der Mitte der diese verbindet, um ein freundliches Grinsen zu erhalten. Verstecken Sie den restlichen Faden im Kopf des Axolotls.

FERTIG!

Bitte besuchen Sie den Shop für ausdruckbare Anleitungen!
shares