Amigurumi Hase häkeln

Nicht nur zu Ostern ein gern gesehener und gehäkelter Gast in den eigenen vier Wänden, der Amigurumi Hase. Der gehäkelte Hase ist im Gegensatz zu seinem flauschigen Vorbild aus der Natur nicht dämmerungs- und nachtaktiv und eignet sich durch seine handliche Form und Größe nicht nur als Kuscheltier und schöne Dekoration, sondern auch als Anhänger.

Den Hase häkeln Sie ausschließlich mit festen Maschen in Spiralrunden und ist daher perfekt geeignet für Anfänger.

Der hier abgebildete Hase wurde mit der „Schachenmayr Catania“ Wolle gehäkelt und einer 2.5 Häkelnadel. Der Hase hat sitzend eine ungefähre Höhe von 9 cm (Körperunterseite bis Spitze der Ohren).

Amigurumi Hase

Amigurumi Hasen Häkelanleitung

Benötigte Techniken

  • Fadenring / Magic Ring
  • Luftmaschen
  • feste Maschen
  • Zunahme / verdoppeln
  • Abnahme / zusammenhäkeln
  • vernähen / annähen

Benötigte Materialien und Hilfsmittel

  • Garnfarben: Braun für die Fellfarbe des Hasens, rosa für Pfoten und Gesicht.
  • 2.5 Häkelnadel
  • stumpfe Wollnadel
  • Füllwatte und Schere
  • In dieser Anleitung wurde die “Schachenmayr Catania” verwendet in den Farben: soft apricot/apricot (Nr. 263), taupe/taupe (Nr. 254)

WICHTIG: Diese Anleitung wird in Spiralrunden gehäkelt, d.h., es wird jede Runde kontinuierlich weitergehäkelt, außer wenn anders in der Anleitung gesagt. Arbeiten Sie deshalb immer einen Markierungsfaden in die erste Masche der neuen Runde ein, um stets zu wissen wann eine Runde beginnt und/oder aufhört.

Hasen Kopf und Körper häkeln

Den Körper und Kopf des Hasen häkeln Sie in einem Stück in Spiralrunden und mit festen Maschen. Sollten Sie Sicherheitsaugen verwenden, achten Sie nach Runde 11 darauf, diese vor dem befüllen des Kopfes mit Watte anzubringen. In Runde 18 werden Sie aufgefordert nur in das hintere Maschenglied zu häkeln, dies ist das Maschenglied das von ihnen weg zeigt.

  • Fadenring mit dem braunen Garn herstellen.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede Masche verdoppeln (d.h., 2 feste Maschen in jede Masche häkeln). (12 Maschen)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (18 Maschen)
  • 4. Runde: 1 feste Masche, 2 feste Maschen in die nächste Masche. [ 2 feste Maschen, 2 feste Maschen in die nächste Masche. ] Wiederholen Sie von [ bis ] 5 mal. 1 feste Masche. (24 Maschen)
  • 5. – 9. Runde: 5 Runden feste Maschen häkeln. Je Runde 24 feste Maschen. (24 Maschen)
  • 10. Runde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (18 Maschen)
  • 11. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. Wenn Sicherheitsaugen für den Hasen verwendet werden, so sollten diese nun angebracht werden. Orientieren Sie sich dabei anhand der Bilder in welcher Höhe und welchem Abstand die Augen zu platzieren sind. Anschließend den Kopf mit Watte füllen. Faden nicht abschneiden sondern weiterhäkeln. (12 Maschen)
  • 12. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (18 Maschen)
  • 13. – 17. Runde: 5 Runden feste Maschen häkeln. Je Runde 18 feste Maschen. (18 Maschen)
  • 18. Runde: Jede 2. und 3. Masche nur über hinteres Maschenglied zusammenhäkeln und anschließend Körper mit Watte füllen. (12 Maschen)
  • 19. Runde: Jede 1. und 2. Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
  • Abschließend Faden großzügig abschneiden, Öffnung verschließen und Faden vernähen.

Hasenbeine häkeln (2 Stück)

Die Hasenbeine häkeln Sie in Spiralrunden mit festen Maschen. Wie beim Körper und Kopf müssen Sie auch hier eine Runde nur in das hintere Maschenglied häkeln, welches das von ohnen wegzeigende Maschenglied ist. Es werden zwei Beine gehäkelt.

Hasen Beine häkeln

  • Wieder einen Fadenring herstellen, diesmal mit dem rosa Garn für die Füße.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede Masche verdoppeln. (12 Maschen)
  • 3. Runde: Garnwechsel zu braun. 12 feste Maschen in hinteres Maschenglied häkeln. (12 Maschen)
  • 4. – 5. Runde: 2 Runden feste Maschen häkeln. Je Runde 12 feste Maschen. (12 Maschen)
  • 6. Runde: Jede 1. und 2. Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und für späteres vernähen dranlassen.

Hasenvorderbeine/Arme häkeln (2 Stück)

Die Arme bzw die Vorderbeine des Hasen häkeln Sie ebenfalls in Spiralrunden und mit festen Maschen. In Runde 3 wieder nur in das von ihnen wegzeigende Maschenglied, dem hinteren Maschenglied, häkeln. Es werden zwei Arme gehäkelt.

Hasen Vorderbeine häkeln

  • Fadenring aus dem rosa Garn herstellen.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (9 Maschen)
  • 3. Runde: Garnwechsel zu braun. 9 feste Maschen in das hintere Maschenglied häkeln. (9 Maschen)
  • 4. Runde: 9 feste Maschen häkeln. (9 Maschen)
  • 5. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und für späteres vernähen dranlassen.

Hasenohren häkeln (2 Stück)

Die Hasenohren werden in Spiralrunden und mit festen Maschen gehäkelt. Die Hasenohren nicht mit Watte füllen, sondern nach Fertigstellung einfach zusammendrücken um die typische Wölbung zu erreichen. Häkeln Sie zwei Hasenohren.

Hasen Ohren häkeln

  • Fadenring aus dem braunen Garn herstellen.
  • 1. Runde: 4 feste Maschen in den Fadenring. (4 Maschen)
  • 2. Runde: Jede Masche verdoppeln. (8 Maschen)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (12 Maschen)
  • 4. – 7. Runde: 4 Runden feste Maschen häkeln. Je Runde 12 Maschen. (12 Maschen)
  • 8. Runde: Die 11. und 12. Masche zusammenhäkeln. (11 Maschen)
  • 9. Runde: Die 10. und 11. Masche zusammenhäkeln. (10 Maschen)
  • 10. Runde: Die 9. und 10. Masche zusammenhäkeln. (9 Maschen)
  • 11. Runde: Die 8. und 9. Masche zusammenhäkeln. (8 Maschen)
  • 12. Runde: Die 7. und 8. Masche zusammenhäkeln. (7 Maschen)
  • 13. Runde: Die 6. und 7. Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und für späteres vernähen dranlassen.

Hasen Puschelschwanz basteln

Der Puschelschwanz wird nicht gehäkelt sondern ganz einfach Mithilfe des kleinen Fingers, einer Schere und einer Häkelnadel gebastelt. Als erstes Wickeln Sie auf die Spitze ihres kleinen Fingers 20 Runden des weißen Garns und schneiden den Rest ab.

Ziehen Sie diesen Garnring nun ab und stechen Sie ihre bisher verwendete Häkelnadel durch die Öffnung und halten den Garnring so fest, dass auf einer Seite die Häkelnadel liegt und Sie den Rest auf der anderen Seite festhalten.

Wickeln Sie nun ein weiteres Stück Garn mit der gleichen Farbe um den Ring zwischen dem Teil den Sie festhalten und dem Teil durch die die Häkelnadel führt. Machen Sie einen leichten Knoten und ziehen die Häkelnadel heraus. Justieren Sie den Knoten in der Mitte und ziehen den Knoten fest und sichern das ganze mit einem zweiten festen Knoten.

Nun die Schlaufen mit einer Schere aufschneiden, das ganze zerrubbeln und zerbürsten, zurechtschneiden und fertig ist der Puschelschwanz.

Hasen Schwanz häkeln

Den Häkelhasen fertigstellen

Nachdem alle Teile des Häkelhasen fertig sind, sollte der vor ihnen liegende Amigurumi Baukasten folgendermaßen aussehen:

Amigurumi Hasen Bausatz häkeln

Körper: Falls Sie die Öffnung auf der Körperunterseite noch nicht geschlossen haben, sollten Sie dies nun tun. Stechen Sie mit dem Faden locker in die vorderen Maschenglieder der 6 übrig gebliebenen Maschen und ziehen danach den Faden fest an. Den Faden nun durch die geschlossene Öffnung stechen, aus der Körperseite oder dem Kopfbereich austreten lassen, Faden fest anziehen und nahe an der Austrittsstelle abschneiden. Häkelstück etwas kneten und fertig.

Beine: Nähen Sie die Beine knapp über der Maschenkante an, sodass die Beine auf gleicher Höhe mit der Körperunterseite liegen und nicht darunter. Beginnen Sie mit dem rechten Bein des Hasen. Nachdem das erste Bein fest angenäht ist gehen Sie 7 Maschen vom befestigten Bein nach rechts und nähen dort das linke Bein an. Verwenden Sie zur optimalen Positionierung die Bilder als Hilfe.

Arme: Die Arme des Hasen werden 3 bis 4 Maschen über den Beinen festgenäht. Die Arme sollten nicht über den Halsbereich angenäht werden, der schmalste Bereich zwischen Kopf und Körper, sondern darauf oder eine Maschenreihe darunter. Schauen Sie sich dafür ebenfalls die Bilder an um die Arme optimal zu positionieren.

Ohren: Da Sie bereits die Arme und Beine fest angenäht haben, besitzt ihr Hase eine Körpermitte die dabei hilft die Ohren gut ausgerichtet anzunähen. Nähen Sie die Ohren von der Mitte der Kopfoberseite 2 bis 3 Maschenreihen vom Mittelpunkt links und rechts an. Nehmen Sie auch in diesem Fall die Bilder zur Hilfe.

Puschelschwanz: Den Puschelschwanz knoten Sie einfach in der Mitte auf der Rückseite des Körpers über der Maschenkante an. Die überstehenden Fäden auf Länge der restlichen Fäden abschneiden und aufribbeln.

Gesicht: Als letzten Schritt wird das Gesicht des Hasen gestickt. Dazu beginnen Sie mit der Nase des Hasen, indem Sie mit dem rosa Garn ein Dreieck sticken und einen weiteren rosa Strich von der unteren Ecke des Dreieck nach unten aus (siehe Bild). Anschließend werden zwei Augen links und rechts von der Nase gestickt.

Amigurumi Hase Gesicht sticken

Alles ist fertig, der flauschige kleine Häkelhase mit Puschelschwanz ist fertig bewundert zu werden, herzlichen Glückwunsch!


Solltet ihr Fragen, Anmerkungen, Lob, Kritik und fertige Hasen gehäkelt haben, so lasst es mich in den Kommentaren wissen und postet eure Häkelwerke. 🙂

Weitere tolle Beiträge

Kommentar verfassen

error: Die Inhalte sind geschützt !!
13K Shares
Pin12K
Teilen318
WhatsApp