Home » Häkelanleitungen » Amigurumi » Amigurumi Fliegen Untersetzer häkeln

Amigurumi Fliegen Untersetzer häkeln

Fliegen aller Art sind auf der ganzen Welt zu Hause, gehören jedoch mit den Mücken meist zu den nervigeren Insekten im Tierreich. Auch wenn ich ein Tierfreund bin, so habe ich meine Fliegen am liebsten platt und bewegungslos vor mir liegen anstatt auf meinem Essen oder in meinem Getränk … am liebsten jedoch unter meinem Getränk.

Der Amigurumi Fliegen Untersetzer schwirrt nicht nur nicht mehr um einen herum und lässt einen wild umherschlagen, sondern hält zudem jede Oberfläche trocken, egal wie kalt das jeweilige Getränk sein mag (da doppellagig dank der Flügel).

Der Untersetzer wurde mit der „Schachenmayr Catania“ und einer 2.5 mm Häkelnadel gehäkelt und hat einen ungefähren Durchmesser von 9,5 cm.

Den Untersetzer häkeln Sie ausschließlich mit festen Maschen, Luftmaschen und Kettmaschen und wird fast komplett zusammengehäkelt und nicht genäht, weshalb sich diese Häkelanleitung auch gut für Häkelanfänger und Nähmuffel eignet.

Fliegen Untersetzer Häkelanleitung

Benötigte Techniken

Benötigte Materialien und Hilfsmittel

  • 2.5 mm Häkelnadel
  • Maschenmarkierer
  • stumpfe Wollnadel
  • Schere
  • Farben: blau, rot, beige
  • In dieser Anleitung wurde die “Schachenmayr Catania” (100% Baumwolle, Lauflänge: 125 m, Knäuelgewicht: 50 g, Garn Stärke: Sport – 5-fädig / Fine (2)) verwendet in den Farben:
  • Petrol (391), Marsalarot (396), Soft Apricot (263)

Alle verwendeten Materialien sind auf Amazon erhältlich (Werbelink):

Angebot
Schachenmayr Catania 9801210-00391 petrol Handstrickgarn, Häkelgarn, Petrolblaue Baumwolle
Materialzusammensetzung: 100% Baumwolle; Ökotex 100 Zertifiziert.
2,65 EUR −0,53 EUR 2,12 EUR
Angebot
Schachenmayr Catania 9801210-00396 marsala Handstrickgarn, Häkelgarn, Baumwolle
Materialzusammensetzung: 100% Baumwolle; Ökotex 100 Zertifiziert.
2,65 EUR −0,53 EUR 2,12 EUR
Angebot
Schachenmayr Catania 9801210-00263 soft Handstrickgarn, Häkelgarn, Baumwolle
Materialzusammensetzung: 100% Baumwolle; Ökotex 100 Zertifiziert.
2,65 EUR −0,53 EUR 2,12 EUR
Angebot
addi Swing Häkelnadel mit ergonomischem Softgriff 2.5 mm, 140-7
2.5 mm; ergonomischer Softgriff; jede Nadelstärke eine eigene Farbe; Made in Germany
9,47 EUR −0,27 EUR 9,20 EUR

Fliegenkopf häkeln

Den Kopf der Fliegen häkeln Sie in Spiralrunden mit festen Maschen. Der Kopf muss nicht mit Watte gefüllt werden und wird nach Fertigstellung einfach zugehäkelt.

Verwenden Sie die Checkboxen um ihre fertigen Runden, Reihen und Schritte zu markieren.

  • Den Kopf in Petrol in Spiralrunden häkeln.
  • 1. Runde: 5 feste Maschen in den Fadenring (5 Maschen).
  • 2.-4. Runde: 3 Runden, je Runde 5 feste Maschen (5 Maschen).
  • 5. Runde: Jede feste Masche verdoppeln (10 Maschen).
  • 6. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln (15 Maschen).
  • 7. Runde: Jede 3. feste Masche verdoppeln (20 Maschen).
  • 8. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln (30 Maschen).
  • 9.-14. Runde: 6 Runden, je Runde 30 feste Maschen (30 Maschen).
  • 15. Runde: Jede 4.+5. feste Masche zusammenhäkeln (24 Maschen).
  • 16. Runde: Jede 3.+4. feste Masche zusammenhäkeln (18 Maschen).
  • 17. Runde: Kopf zusammenhäkeln. Drücken Sie den Kopf so zusammen, sodass die zuletzt gehäkelte Masche an dem rechten Ende liegt. Legen Sie die Maschenreihen so aufeinander das zwei Maschen stets gegenüber liegen.

  • Stechen Sie mit der Häkelnadel durch die nächste Masche und der dieser direkt gegenüberliegenden Masche. Nehmen Sie den Faden auf, ziehen den Faden durch beide Maschen und häkeln 1 feste Masche.

  • Dies wiederholen Sie nun für alle weiteren sich gegenüberliegenden Maschen und schließen dadurch den Kopf. Nachdem Sie alle Maschen miteinander verhäkelt haben, sollten Sie insgesamt 9 Maschen vorfinden. Abschließend den Faden abschneiden und vernähen (9 Maschen).

Fliegenaugen häkeln (2x)

Die Augen der Fliegen häkeln Sie wie den Kopf in Spiralrunden mit festen Maschen in Marsalarot. Häkeln Sie insgesamt 2 Augen.

  • Die Augen in Marsalarot in Spiralrunden häkeln.
  • 1. Runde: 5 feste Maschen in den Fadenring (5 Maschen).
  • 2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln (10 Maschen).
  • 3. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln (15 Maschen).
  • 4. Runde: Jede 3. feste Masche verdoppeln (20 Maschen).
  • 5.-6. Runde: 2 Runden, je Runde 20 feste Maschen (20 Maschen).
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres vernähen dranlassen.

Flügel häkeln (2x)

Die Flügel werden in Reihen aus einer Luftmaschenkette mit festen Maschen gehäkelt. Beide Flügel werden gleich gehäkelt. Häkeln Sie insgesamt 2 Flügel.

  • Die Flügel in Soft Apricot in Reihen häkeln.
  • 1. Reihe: 4 Luftmaschen häkeln (4 Maschen).
  • 2. Reihe: 1 feste Masche in die 2. Masche von der Häkelnadel, 2 feste Maschen (3 Maschen).
  • 3. Reihe: 1 Wende-Luftmasche, 3 feste Maschen (3 Maschen).
  • 4. Reihe: 1 Wende-Luftmasche, 1 feste Masche verdoppeln, 2 feste Maschen (4 Maschen).
  • 5. Reihe: 1 Wende-Luftmasche, 3 feste Maschen, 1 feste Masche verdoppeln (5 Maschen).
  • 6. Reihe: 1 Wende-Luftmasche, 1 feste Masche verdoppeln, 4 feste Maschen (6 Maschen).
  • 7. Reihe: 1 Wende-Luftmasche, 5 feste Maschen, 1 feste Masche verdoppeln (7 Maschen).
  • 8. Reihe: 1 Wende-Luftmasche, 1 feste Masche verdoppeln, 6 feste Maschen (8 Maschen).
  • 9. Reihe: 1 Wende-Luftmasche, 7 feste Maschen, 1 feste Masche verdoppeln (9 Maschen).
  • 10.-12. Reihe: 3 Runden, je Runde 1 Wende-Luftmasche und 9 feste Maschen (9 Maschen).
  • 13. Reihe: 1 Wende-Luftmasche, 8 feste Maschen, 1 feste Masche verdoppeln (10 Maschen).
  • 14.-16. Reihe: 3 Runden, je Runde 1 Wende-Luftmasche und 10 feste Maschen (10 Maschen).
  • 17. Reihe: 1 Wende-Luftmasche, 8 feste Maschen, 2 feste Maschen zusammenhäkeln (9 Maschen).
  • 18.-20. Reihe: 3 Runden, je Runde 1 Wende-Luftmasche und 9 feste Maschen (9 Maschen).
  • 21. Reihe: 1 Wende-Luftmasche, 7 feste Maschen, 2 feste Maschen zusammenhäkeln (8 Maschen).
  • 22. Reihe: 1 Wende-Luftmasche, 2 feste Maschen zusammenhäkeln, 6 feste Maschen (7 Maschen).
  • 23. Reihe: 1 Wende-Luftmasche, 5 feste Maschen, 2 feste Maschen zusammenhäkeln (6 Maschen).
  • 24. Reihe: 1 Wende-Luftmasche, 2 feste Maschen zusammenhäkeln, 4 feste Maschen (5 Maschen).
  • 25. Reihe: 1 Wende-Luftmasche, 3 feste Maschen, 2 feste Maschen zusammenhäkeln (4 Maschen).
  • 26. Reihe: Ohne Wende-Luftmasche wenden, 3 Kettmaschen (3 Maschen).
  • Abschluss: Alle Fäden abschneiden und vernähen.

Fliegen Körper/Untersetzer häkeln

Der Körper der Amigurumi Fliege, der den Hauptbestandteil des Untersetsers ausmacht, wird in Petrol in Spiralrunden gehäkelt. Die Beine werden in einem Zug mit angehäkelt und müssen nicht angenäht werden.

  • Den Körper in Petrol in Spiralrunden häkeln.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring (6 Maschen).
  • 2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln (12 Maschen).
  • 3. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln (18 Maschen).
  • 4. Runde: 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [jede 3. feste Masche verdoppeln], 1 feste Masche (24 Maschen).
  • 5. Runde: Jede 4. feste Masche verdoppeln (30 Maschen).
  • 6. Runde: 2 feste Maschen, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [jede 5. feste Masche verdoppeln], 2 feste Maschen (36 Maschen).
  • 7. Runde: Jede 6. feste Masche verdoppeln (42 Maschen).
  • 8. Runde: 3 feste Maschen, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [jede 7. feste Masche verdoppeln], 3 feste Maschen (48 Maschen).
  • 9. Runde: Jede 8. feste Masche verdoppeln (54 Maschen).
  • 10. Runde: 4 feste Maschen, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [jede 9. feste Masche verdoppeln], 4 feste Maschen (60 Maschen).
  • 11. Runde: Jede 10. feste Masche verdoppeln (66 Maschen).
  • 12. Runde: 5 feste Maschen, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [jede 11. feste Masche verdoppeln], 5 feste Maschen (72 Maschen).
  • 13. Runde: Jede 12. feste Masche verdoppeln (78 Maschen).
  • 14. Runde: 6 feste Maschen, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [jede 13. feste Masche verdoppeln], 6 feste Maschen (84 Maschen).
  • 1.+2. Bein: 2x [1 feste Masche, 9 Luftmaschen, 1 feste Masche in die 2. Masche von der Häkelnadel, 7 feste Maschen entlang der Luftmaschenkette, 2 feste Maschen in die nächste Masche auf dem Ring/Körper, 5 feste Maschen].

  • 3. Bein: 1 feste Masche, 9 Luftmaschen, 1 feste Masche in die 2. Masche von der Häkelnadel, 7 feste Maschen entlang der Luftmaschenkette, 2 feste Maschen in die nächste Masche auf dem Ring/Körper, 23 feste Maschen.
  • 4.+5. Bein: 2x [1 feste Masche, 9 Luftmaschen, 1 feste Masche in die 2. Masche von der Häkelnadel, 7 feste Maschen entlang der Luftmaschenkette, 2 feste Maschen in die nächste Masche auf dem Ring/Körper, 5 feste Maschen].
  • 6. Bein: 1 feste Masche, 9 Luftmaschen, 1 feste Masche in die 2. Masche von der Häkelnadel, 7 feste Maschen entlang der Luftmaschenkette, 2 feste Maschen in die nächste Masche auf dem Ring/Körper, 7 feste Maschen.
  • Abschluss: Faden NICHT abschneiden, sondern im nächsten Abschnitt „Fliegen Untersetzer fertigstellen“ weiterhäkeln.

Fliegen Untersetzer fertigstellen

Teile zusammenhäkeln: Sie haben als letztes 7 feste Maschen auf dem Kreis/Körper der Fliege gehäkelt. Die restlichen noch zu häkelnden Maschen, um den Kreis zu beenden, werden dazu verwendet den Kopf und die Flügel der Fliege an den Körper zu befestigen.

Die Teile werden ganz einfach wie nachfolgend beschrieben zusammengehäkelt. Abgesehen von den Augen muss nichts angenäht werden.

Beginnen Sie damit das Sie die Häkelnadel durch die nächste Masche und durch die äußerste rechte Masche am Kopf stechen. Am Kopf werden die Maschen verwendet, die gehäkelt wurden um den Kopf zu schließen, die Maschen am Kopf werden von „oben“ eingestochen, nehmen Sie dazu die Bilder zu Hilfe.

Nachdem Sie durch beide Maschen gestochen haben, nehmen Sie den Faden auf, ziehen diesen durch beide Maschen und häkeln eine Kettmasche. Damit hängt der Kopf bereits am Körper.

Als nächstes wird der erste Flügel angehäkelt. Der Anfang des Flügels besteht aus drei Maschen, positionieren Sie den Flügeln so wie auf den Bildern, um ihn korrekt anzuhäkeln.

Stechen Sie durch die nächste Masche am Körper, dann durch die äußerste rechte Masche des Flügels (achten Sie auf die richtige Position des Flügels) und dann weiter durch die nächste Masche am Kopf. Nehmen Sie den Faden auf, ziehen diesen durch alle drei Maschen und häkeln erneut eine Kettmasche.

Dies wiederholen Sie nun für die 2. und 3. Masche am Flügel (erneut durch Körper, Flügel, Kopf stechen). Der erste Flügel ist damit fest an Kopf und Körper angehäkelt.

Als nächstes stechen Sie wieder nur durch die nächste Masche am Körper und die nächste Masche am Kopf, ziehen den Faden durch beide Maschen und häkeln eine Kettmasche.

Nun folgt der zweite Flügel. Achten Sie wieder auf die richtige Position des Flügels und stechen durch die Masche am Körper, durch die äußerste rechte Masche am Flügelanfang und die nächste Masche am Kopf. Faden nehmen, durch alle drei Maschen durchziehen und eine Kettmasche häkeln. Dies für die nächsten 2 Maschen wiederholen.

Beide Flügel sind nun fest und sicher am Körper und Kopf befestigt. Abschließend wird durch die nächste Masche am Körper und die letzte Masche am Kopf durchgestochen, Faden aufgenommen, durchgezogen und eine Kettmasche gehäkelt.

Häkeln Sie zum Abschluss 7 feste Masche am Ring und beenden die Arbeit mit einer Kettmasche. Schneiden Sie den Faden ab und vernähen diesen. Der Fliegen Untersetzer ist fast fertig.

Augen: Als letztes nähen Sie die Augen auf der Kopf Oberseite an.

Fertig ist der selbst gehäkelte, doppellagige und super saugfreundliche Amigurumi Fliegen Untersetzer.

FERTIG!

Bitte besuchen Sie den Shop für ausdruckbare Anleitungen!