Amigurumi Ratten Lesezeichen Beitragsbild

Amigurumi Ratten Lesezeichen häkeln – „Leseratte“

Pin on Pinterest24.1kShare on Facebook0Share on Google+56Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

( us-icon Click for US English Translation) Eine besonders gelehrte und belesene Art der Ratten stellt die Leseratte dar. Stets in Büchereien, Bibliotheken und/oder privaten Bücherregalen anzufinden und oft zu vertieft in das ein oder andere Buch um mitzubekommen wenn jemand das Buch mit ihr drinnen zuschlägt.

Trotz der nun schlankeren Form bleibt Sie den Büchern treu und hilft fortan mit überraschtem Gesichtsausdruck im Kampf gegen Eselsohren und dem Vergessen der Seite auf der man zuletzt das Buch zugeklappt hat.

Nicht nur hilfreich sondern einfach genial aussehend, die eigene Amigurumi Ratte als Lesezeichen gehäkelt, halt eine Leseratte. Die Ratte häkeln Sie sowohl in Spiralrunden wie auch in Reihen.

Das hier abgebildete gehäkelte Lesezeichen hat eine Länge von Kopf bis Körperende von 25 cm bzw von Kopf bis Schwanzende von 37 cm und wurde mit der „Schachenmayr Catania“ und einer Häkelnadel der Stärke 2.5 gehäkelt. Die Anleitung gibt ihnen an entsprechender Stelle die Möglichkeit das Lesezeichen länger oder kürzer zu häkeln.

Amigurumi Ratten lesezeichen häkeln

Ratten Lesezeichen Häkelanleitung

Benötigte Techniken

  • Fadenring / Magic Ring
  • Luftmaschen
  • Kettmaschen
  • feste Maschen
  • halbe Stäbchen
  • Zunahme / verdoppeln
  • Abnahme / zusammenhäkeln
  • Vernähen / Annähen

Benötigte Materialien und Hilfsmittel

  • Garnfarben: Grau für den Rattenkörper sowie die Umrundung der Ohren, weiß für die Augen und schwarz für die Pupillen sowie ein hautfarbendes oder rosa Garn für Nase, Füße, Ohren und Rattenschwanz.
  • 2.5 Häkelnadel
  • stumpfe Wollnadel
  • Füllwatte und Schere
  • In dieser Anleitung wurde die “Schachenmayr Catania” verwendet in den Farben: stein/grey (Nr. 242), weiß/white (Nr. 106), schwarz/black (Nr. 110), schwarz/black (Nr. 110), soft apricot/apricot (Nr. 263)

WICHTIG: Diese Anleitung wird in Spiralrunden gehäkelt, d.h., es wird jede Runde kontinuierlich weitergehäkelt, außer wenn anders in der Anleitung gesagt. Arbeiten Sie deshalb immer einen Markierungsfaden in die erste Masche der neuen Runde ein, um stets zu wissen wann eine Runde beginnt und/oder aufhört.

Ratten Kopf, Körper, Arme und Schwanz häkeln

Das beste an dieser Lesezeichen Häkelanleitung ist, dass außer den Augen und den Ohren und später ein kleiner Restfaden am Rattenschwanz, nichts vernäht werden muss, sprich, das Lesezeichen häkeln Sie fast komplett in einem Stück.

Der Kopf der Ratte wird mit festen Maschen in Spiralrunden gehäkelt und wird geht dann nahtlos in Reihen in den Körper und jeweils an entsprechender Stelle, in die Arme und Pfoten über, ohne jemals das Häkelstück beenden zu müssen. Wenn Sie also ein Nähmuffel sind wie ich, gibt es für Sie in dieser Anleitung nur wenig zu meckern.

Verwenden Sie die Checkboxen um ihre fertigen Runden, Reihen und Schritte zu markieren.

  • Begonnen wird mit der Nase der Ratte, diese wird mit dem hautfarbenden Garn hergestellt.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede 2. Masche verdopplen (d.h., 2 feste Maschen in jede 2. Masche anstatt nur eine). (9 Maschen)
  • 3. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
  • 4. Runde: Garnwechsel zu grau. Jede 2. Masche verdoppeln. (9 Maschen)
  • 5. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln. (12 Maschen)
  • 6. Runde: Jede 4. Masche verdoppeln. (15 Maschen)
  • 7. Runde: [ Jede 7. Masche verdoppeln. ] Wiederholen Sie von [ bis ] 2 mal. 1 feste Masche. (17 Maschen)
  • 8. Runde: [ Jede 8. Masche verdoppeln. ] Wiederholen Sie von [ bis ] 2 mal. 1 feste Masche. (19 Maschen)
  • 9. Runde: [ Jede 9. Masche verdoppeln. ] Wiederholen Sie von [ bis ] 2 mal. 1 feste Masche. (21 Maschen)
  • 10. Runde: [ Jede 10. Masche verdoppeln. ] Wiederholen Sie von [ bis ] 2 mal. 1 feste Masche. (23 Maschen)
  • 11. – 15. Runde: 5 Runden häkeln, je Runde 23 feste Maschen. (23 Maschen)
  • 16. Runde: [ Jede 7. und 8. Masche zusammenhäkeln. ] Wiederholen Sie von [ bis ] 2 mal. Die 6. und 7. Masche zusammenhäkeln. (20 Maschen)
  • 17. Runde: Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln. Anschließend Kopf gut mit Watte befüllen. (16 Maschen)
  • 18. Reihe: Den Kopf zuhäkeln. Drücken Sie dazu den Kopf zusammen, sodass beide Maschenreihen aneinander liegen, die zuletzt gehäkelte Masche (die Masche die an der Häkelnadel anliegt), muss dabei die äußerste Masche auf der rechten Seite sein. Nun stechen Sie durch die nächste Masche und zusätzlich durch die direkt gegenüberliegende Masche, nehmen den Faden auf und ziehen ihn durch beide Maschen und häkeln eine feste Masche. Dies wird nun so weitergeführt bis alle sich gegenüberliegenden Maschen miteinander verhäkelt sind, außer der ersten und der letzten Masche. Der Kopf sollte nun sauber verschlossen sein. Schneiden Sie den Faden NICHT ab und häkeln Sie in der Anleitung weiter, vorerst jedoch 1 Luftmasche und Arbeit wenden. (7 Maschen)
  • 19. Reihe: 1. Masche verdoppeln, 5 feste Maschen, letzte Masche verdoppeln, 1 Luftmasche und Arbeit wenden. (9 Maschen)
  • 20. Reihe: 1. Masche verdoppeln, 7 feste Maschen, letzte Masche verdoppeln, 1 Luftmasche und Arbeit wenden. (11 Maschen)
  • 21. Reihe: Faden NICHT abschneiden sondern mit der folgenden Anleitung „Rattenbeine häkeln“ weitermachen.

Rattenbeine häkeln

Die Rattenbeine werden nicht separat gehäkelt sondern immer wenn dazu in der Häkelanleitung aufgefordert wird. Häkeln Sie also ganz normal an der jeweiligen Stelle an der Sie die Aufforderung zum Häkeln eines Rattenbeins erhalten mit der folgenden Häkelanleitung weiter, schneiden Sie den aktuellen Faden NICHT ab. Im Verlauf der gesamten Anleitung häkeln Sie insgesamt 4 Rattenbeine.

  • Sie arbeiten weiterhin mit dem aktuellen grauen Garn auf ihrer Häkelnadel.
  • 1. Schritt: 12 Luftmaschen anschlagen. (12 Maschen)
  • 2. Schritt: Mit der Häkelnadel das hautfarbende Garn aufnehmen und durch die aktuelle Schlaufe ziehen. Den grauen Faden NICHT abschneiden, mit dem wird nach dem Fuß weitergearbeitet.
  • 3. – 6. Schritt: [ 6 Luftmaschen häkeln, 1 feste Masche, 4 Kettmaschen. ] Wiederholen Sie von [ bis ] 4 mal.
  • 7. Schritt: Sie Haben nun alle 4 Zehen gehäkelt und eine Schlaufe auf der Häkelnadel. Stechen Sie nun durch die Masche links von Häkelnadel zwischen Zeh 4 (der letzte Zeh den Sie gehäkelt haben) und Zeh 3 und holen den Faden durch. Dies wiederholen Sie zwischen dem 3. und 2. Zeh und dem 2. und 1. Zeh, sodass am Ende 4 Schlaufen auf der Häkelnadel liegen. Faden aufnehmen und durch alle 4 Schlaufen hindurchziehen.
  • 8. Schritt: Wechseln Sie wieder zu dem grauen Faden den Sie zuvor noch verwendet hatten und häkeln mit diesem weiter. Häkeln Sie 12 feste Maschen entlang der Luftmaschenkette. Fertig ist ein Rattenbein. Häkeln Sie nun weiter in der Hauptanleitung. Verwenden Sie diese Anleitung erneut wenn Sie ein weiteres Rattenbein häkeln sollen.

Ratten Vorderbein häkeln

WEITERFÜHRUNG: Ratten Kopf, Körper, Arme und Schwanz häkeln

  • Sie arbeiten weiterhin mit dem grauen Garn.
  • 22. Reihe: 11 feste Maschen am Körper entlang häkeln. (11 Maschen)
  • 23. Reihe: Häkeln Sie das zweite Rattenbein. Siehe weiter oben die Anleitung „Rattenbeine häkeln“. Nach Fertigstellung des Beines, mit dem nächsten Schritt fortführen.

Ratte zweites Bein häkeln

  • 24. Reihe: 11 feste Maschen am Körper entlang häkeln, 1 Luftmasche und Arbeit wenden. (11 Maschen)
  • 25. Reihe: 1. Masche verdoppeln, 9 feste Maschen, letzte Masche verdoppeln, 1 Luftmasche und Arbeit wenden. (13 Maschen)
  • 26. – 78. Reihe: 53 Runden, je Runde 13 feste Maschen, 1 Luftmasche und Arbeit wenden. In der letzten Runde wenden ohne Luftmasche. Dies wird der gleichmäßig verlaufende Teil des Körpers, den Sie selber länger oder kürzer häkeln können indem Sie mehr oder weniger Runden häkeln. 53 Runden ergaben mit der verwendeten „Schachenmayr Catania“ und einer Häkelnadel der Stärke 2.5 eine optimale Länge für all meine Bücher (normale Formate), sodass die Ratte stets mit Kopf, Beinen und Schwanz oben und unten aus dem Buch rausguckte.
  • 79. Reihe: 12 feste Maschen häkeln, Arbeit wenden ohne Luftmasche. (12 Maschen)
  • 80. Reihe: 11 feste Maschen häkeln. (11 Maschen)
  • 81. Reihe: Häkeln Sie das dritte Rattenbein. Siehe weiter oben die Anleitung „Rattenbeine häkeln“. Nach Fertigstellung des Beines, mit dem nächsten Schritt fortführen.

Ratte dritten Fuß häkeln

  • 82. Reihe: 11 feste Maschen am Körper entlang häkeln. (11 Maschen)
  • 83. Reihe: Häkeln Sie das vierte und damit letzte Rattenbein. Siehe weiter oben die Anleitung „Rattenbeine häkeln“. Nach Fertigstellung des Beines, mit dem nächsten Schritt fortführen.

Ratte vierter Fuß häkeln

  • 84. Reihe: 11 feste Maschen am Körper entlang häkeln, Arbeit wenden ohne Luftmasche. (11 Maschen)
  • 85. Reihe: 10 feste Maschen häkeln, Arbeit wenden ohne Luftmasche. (10 Maschen)
  • 86. Reihe: 9 feste Maschen häkeln, Arbeit wenden ohne Luftmasche. (9 Maschen)
  • 87. Reihe: 3 Kettmaschen.
  • Rattenschwanz 1. Schritt: Garnwechsel zum hautfarbenden Garn. 35 Luftmaschen anschlagen.
  • Rattenschwanz 2. Schritt: 25 feste Maschen in die Luftmaschenkette häkeln, danach 10 halbe Stäbchen. Abschließend den Faden großzügig abschneiden und den Rattenschwanz sicher an den Körper annähen. Den Restfaden vernähen, verstecken und abschneiden.

Rattenaugen häkeln (2 Stück)

Die Augen werden ganz einfach in Spiralrunden und mit festen Maschen gehäkelt. Die schwarze Pupille des Auges wird später einfach angeknotet, Anleitung dazu finden Sie weiter unten. Häkeln Sie insgesamt 2 Augen.

Ratten Augen häkeln

  • Begonnen wird mit einem Fadenring aus dem weißen Garn.
  • 1. Runde: 5 feste Maschen in den Fadenring. (5 Maschen)
  • 2. Runde: Jede Masche verdoppeln. (10 Maschen)
  • 3. Runde: 10 feste Maschen häkeln. (10 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und Faden für späteres vernähen dranlassen.

Rattenohren häkeln (2 Stück)

Die Rattenohren werden wie die Augen in einfachen Spiralrunden und festen Maschen gehäkelt. Häkeln Sie von den Ohren insgesamt 2 Stück.

Ratten Ohren häkeln

  • Begonnen wird mit einem Fadenring aus dem hautfarbenden Garn.
  • 1. Runde: 5 feste Maschen in den Fadenring. (5 Maschen)
  • 2. Runde: Jede Masche verdoppeln. (10 Maschen)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (15 Maschen)
  • 4. Runde: Farbwechsel zum grauen Garn. Jede 3. Masche verdoppeln. (20 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und für späteres Vernähen dranlassen.

Die Leseratte fertigstellen

Nachdem Sie alle Teile fertig gehäkelt haben, sollten Sie vor sich folgenden Bausatz liegen haben:

Amigurumi Ratten Lesezeichen Bausatz

Rattenohren: Entscheiden Sie sich welche Seite des Lesezeichens „oben“ sein soll und nähen Sie die Rattenohren am Ende des Kopfes an. Jedoch noch auf dem befüllten Bereich, damit die Ohren nicht beim zuklappen des Buches mit verschluckt werden. Verwenden Sie die Bilder als Hilfe zur korrekten Positionierung der Ohren.

Augen: Bevor die Augen angenäht werden, müssen die Pupillen am Auge befestigt werden. Nehmen Sie dazu einen längeren schwarzen Faden aus schwarzen Garn und formen einen Kreis mit einer Schlaufe darin, als würden Sie einen Knoten machen wollen. Bevor Sie den Knoten festziehen wickeln Sie den Faden zwei weitere Mal um den Kreis, sodass Sie insgesamt 3 Schlaufen im Kreis haben. Ziehen Sie nun den Knoten langsam fest, Sie sollten einen dicken, etwas länglichen Knoten erhalten.

Ziehen Sie nun die zwei Fadenenden durch das Loch in der Mitte des Auges, die Mitte des Auges sollte so eng sein das der Knoten nicht durchrutschen kann. Anschließend machen Sie mehrere Knoten mit den zwei Fadenenden auf der Innenseite des Auges so nahe am Auge wie möglich bis die Pupille auf beiden Seiten fest sitzt und nicht mehr verrutscht. Die Fadenenden abschneiden und das ganze für das zweite Auge wiederholen.

Die fertigen Augen werden nun auf dem Kopf vor den Ohren angenäht. Nehmen Sie wieder die Bilder als Hilfestellung für eine gute Positionierung. Da die Augen relativ klein sind und durch das festnähen fest sitzen brauchen diese normalerweise nicht mit Watte gefüllt zu werden und halten trotzdem ihre Form. Wer aber sicher gehen will kann die Augen vor dem annähen noch mit Watte füllen.

Und fertig ist es, ihr eigenes, unglaublich gut aussehendes Amigurumi Ratten Lesezeichen, ihre eigene „Leseratte“ die ihnen immer anzeigen wird wo Sie zuletzt in ihrem Lieblingsbuch stehen geblieben sind.

Pin on Pinterest24.1kShare on Facebook0Share on Google+56Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Weitere tolle Beiträge

60 Gedanken zu „Amigurumi Ratten Lesezeichen häkeln – „Leseratte“

  1. Die ist Mega, danke für das Freebie.
    Eine Frage habe ich, was sind denn halbe Maschen? Das kenn ich nicht. Könntest du mir sagen was gemeint ist?
    LG Angela

    • Ups, mein Fehler. Das sollten natürlich „halbe Stäbchen“ sein, nicht halbe Maschen, die es soweit ich weiß nicht gibt. Wurde soeben korrigiert. Danke für den Hinweis. 😉

      • Hey , ah jetzt ja ich hab gedacht ich hätte was verpasst, aber dann ist ja alles gut 🙂
        Ist trotz allem immer noch ne geniale Anleitung und nochmals Danke dafür
        LG Angela

  2. Toll, ich bin begeistert! Wird sofort gehäkelt, für mich und liebe Menschen um mich rum! Vielen Dank für die schöne Anleitung!

  3. Also ich habe Ihre SUPER Seite im INternet jetzt entdeckt,TOLL!!! Ich werde SICHER mit diesem echt tollem Stück noch heute beginnen!!DANKE für echt SUPER TOLLE Einleitunge!

  4. hallo, die anleitung ist bis jetzt super verständlich aber runde 7 versteh ich nicht ganz. jede 7 masche doppelt verstehe ich ja auch das dass 2 mal gemacht werden soll. aber was heißt 1 feste masche??
    lg monique

  5. Hallo, ich finde die Ratte klasse 🙂 Danke, dass du deine Anleitungen hier zur Verfügung stellst.

    Leider hat mein Drucker insgesamt 24 Seiten (!) gebraucht, um diese Anleitung zu drucken. Leider kann man keinen Auszug drucken, weil du die Schutzfunktion angeschaltet hast. So kam alles raus, die Anleitung, alle Kommentare und dann noch die rechte Spalte.

    Leider weiß ich keine gute Lösung, die dein Copyright schützt *und* Papier spart, aber vielleicht fällt dir ja was ein. Da ich am Computer ja nicht abhaken kann, brauchte ich einen Ausdruck.

    Ganz liebe Grüße, und nochmal Danke, dass du deine Anleitungen hier einstellst!

    • Hallo Gertatter, das mit dem Kopierschutz ist leider nötig, tut mir leid das es so viele Seiten geworden sind, aber schau dir die Anleitung auf dem Rechner genau an, ich habe extra Checkboxen zu jedem Schritt eingebaut damit man die jeweiligen Schritte auch auf dem Rechner abhaken kann. 😉 Ich werde aber noch schauen das es zu der Druckfunktion mehr Optionen gibt, damit man nur die tatsächliche Anleitung ausdrucken kann und nicht mehr und nicht weniger. Schönen Gruß und viel Spaß beim häkeln! Jonas

  6. hallo und danke für die Anleitung, allerdings erschliesst sich mir nicht, wie man beim Häkeln 2 Maschen zusammenhäkeln soll. M.E. wird bei einer Abnahme 1 Masche übersprungen. Dann wird beim Körper plötzlich von „Runden“ gesprochen. Bei der Anleitung sehe ich jedoch nur Reihen (?)
    Gruß Romy

    • Hallo Romy, der Kopf der Ratte wird in Runden gehäkelt, der dann später geschlossen und dann in Reihen weitergehäkelt wird, die jeweiligen Stellen sind in der Anleitung ausführlich beschrieben. Zwei Maschen häkelst du zusammen indem du durch die erste Masche stichst, den Faden aufnimmst und durch die Masche durchziehst und dies nochmals bei der nächsten Masche wiederholst, sodass du 3 Schlaufen auf der Häkelnadel liegen hast. Anschließend wieder einen Faden nehmen und durch alle drei Schlingen auf der Häkelnadel durchziehen. Damit hast du zwei Maschen zusammengehäkelt, ich hoffe ich konnte helfen. 🙂

  7. Romy, du bist zu Recht darüber gestolpert, dass Jonas beim Rattenkörper versehentlich von Rd (Runden) statt von R (Reihen) spricht. Wie Jonas schreibt: Der Körper wird in Reihen gehäkelt.

    • Hallo Nadine, leider hat die Foto Kommentar Funktion Probleme bereitet und Kommentare mit Bildern immer wieder willkürlich gelöscht weshalb ich das Plugin entfernen musste. Deshalb sind hier auch leider keiner der Bilderkommentare mehr zu sehen. Dein Bild wäre hier ansonsten sehr gerne gesehen. 😉

  8. Is there even a slight possibility that you have this translated into English? My grandchildren would go crazy for these. They are so very cute!

    • Hello Maria, yes there is even a high possibility for a translation. 😉 I finished today the main part and i going to add the pictures tomorrow, so tomorrow afternoon, latest Sunday should be the complete crochet pattern available in english. 🙂

  9. I just sent an email with the same request to see if you could send the patterns for the Rat and Lizard Bookmarks in English. They are both absolutely adorable and I have twin Grandsons who would be so delighted to receive one of these. Not only do they love reading, but they also have 2 Rats and a Lizard as pets! I would be forever grateful from Canada! Thank You!

    • Hello Valerie! The english translation is almost finished and will be online the coming days. 🙂 Check the Facebook Page for updates. Cheers!

  10. Total toll Deine Anleitung !

    Ich bin durch Zufall bei Pinterest darüber gestolpert und hab mir sie gleich ausgedruckt.
    Heute Abend wird die Häkelnadel geschwungen 😉

    Übriges wenn man beim Drucken den Seitenbereich von Seite 3 – 11 angibt hat man
    „fast nur“ die Anleitung.

    • Hello Caroline, i hope tomorrow afternoon german time. As soon it goes online there will be a link on this site and on the Facebook Page.

  11. Jonas … Thank you for posting the English Version of the Rat Bookmark …. Yo u have just made hundreds of English speaking crocheters extremely happy. I’m anxious to make one now for my grandsons. Are you planning to also translate the Gecko bookmark as well …. I would so very thankful if you could. As I mentioned earlier my grandsons have rats and a Gecko as pets and would love to make one of each for them. All of your lanterns are amazing … Sure wish I could read German to try a lot more of them. Again, many thanks for your kindness!

  12. Super, super toll! ich hab sie gleich nachhäkeln müssen. Morgen wird sie verschenkt. Vielen Dank für diese geniale Idee und Anleitung!!!!
    Liebe Grüße
    Nicole

    • Schön das die Anleitung gefällt 😀 … aber das mit dem Buch muss ich mir erstmal durch den Kopf gehen lassen. 😉

  13. Supertolle Anleitung, vielen herzlichen Dank.
    Eine Frage zum Schwanz habe ich doch noch. Er wird extra gehäkelt und dann das Ende mit den halben Luftmaschen an den Leserattenkörper angenäht? Auf den Bildern erkenne ich das nicht so eindeutig. Vielleicht bin ich auch nur zu deppig. 🙁

    • Hallo Claudia, ja die Leseratte darf verkauft werden solange der Ursprung der Anleitung, also Supergurumi, vermerkt wird mit einem Link und Nennung.

Kommentar verfassen

error: Die Inhalte sind geschützt !!