/ Home / Häkelanleitungen / Formen & Körper / Halbkreis häkeln

Halbkreis häkeln

Ein gehäkelter Halbkreis kann für viele Zwecke verwendet werden, nicht nur bei Amigurumis sondern auch für Accessoires und für Kleidungsstücke.

Im Bereich der Amigurumis kann der Halbkreis perfekt als Ohren, Schuppen für Drachen und sonstige Tiere, Augenlider oder einfach als Musterung dienen.

Wenn Sie mit einer dickeren Wolle und einer größeren Häkelnadel einen Halbkreis häkeln, so entsteht ein schönes Tuch das sich wunderschön über die Schulter legen lässt, sowie Applikationen zum annähen an Taschen und Kleidungsstücken.

In dieser Anleitung wurde die „Schachenmayr Catania“ und eine 2.5 mm Häkelnadel verwendet.

Halbkreis Häkelanleitung

Benötigte Techniken

Benötigte Materialien und Hilfsmittel

  • 2.5 mm Häkelnadel
  • Maschenmarkierer
  • Farben: grün
  • In dieser Anleitung wurde die “Schachenmayr Catania” (100% Baumwolle, Lauflänge: 125 m, Knäuelgewicht: 50 g, Garn Stärke: Sport – 5-fädig / Fine (2)) verwendet in den Farben:
  • Smaragd (430)

Alle verwendeten Materialien sind auf Amazon erhältlich (Werbelink):

Angebot
addi Swing Häkelnadel mit ergonomischem Softgriff 2.5 mm, 140-7
Ergonomische Nadel; Geschliffenes Aluminium mit perfektem Haken (16 cm); Jede Addi-Swing Nadel hat je nach Kal.
9,99 EUR −0,92 EUR 9,07 EUR

Halbkreis Anleitung

Auch wenn Sie den Halbkreis mit einen Fadenring beginnen, so häkeln Sie den hier gezeigten Halbkreis in Reihen.


Weitere tolle Artikel


Zu Beginn jeder Reihe häkeln Sie eine Luftmasche und wenden dann die Arbeit (Wendeluftmasche). Wenn Sie die Arbeit wenden ohne eine Luftmasche vorher zu häkeln erhalten Sie in der nächsten Reihe eine Masche weniger als Sie sonst am Ende vorliegen haben sollten.

Verwenden Sie die Checkboxen um Ihre fertigen Runden, Reihen und Schritte zu markieren.

  • Den Halbkreis in Smaragd in Reihen häkeln.
  • 1. Reihe: 3 feste Maschen in den Fadenring (3 Maschen).

  • 2. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede feste Masche verdoppeln (6 Maschen).

  • 3. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 2. feste Masche verdoppeln (9 Maschen).
  • 4. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 3. feste Masche verdoppeln (12 Maschen).
  • 5. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 4. feste Masche verdoppeln (15 Maschen).
  • 6. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 5. feste Masche verdoppeln (18 Maschen).
  • 7. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 6. feste Masche verdoppeln (21 Maschen).
  • 8. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 7. feste Masche verdoppeln (24 Maschen).

Fertig ist der gehäkelte Halbkreis. Sie können den Halbkreis natürlich kleiner oder größer häkeln wenn Sie ein dickeres Garn und/oder eine größere Häkelnadel verwenden oder einfach weitere Reihen nach dem gleichen Schema weiterhäkeln.

Hier eine Auflistung der weiteren Reihen wenn Sie einen größeren Halbkreis häkeln möchten:

  • 9. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 8. feste Masche verdoppeln (27 Maschen).
  • 10. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 9. feste Masche verdoppeln (30 Maschen).
  • 11. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 10. feste Masche verdoppeln (33 Maschen).
  • 12. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 11. feste Masche verdoppeln (36 Maschen).
  • 13. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 12. feste Masche verdoppeln (39 Maschen).
  • 14. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 13. feste Masche verdoppeln (42 Maschen).
  • 15. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 14. feste Masche verdoppeln (45 Maschen).
  • 16. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 15. feste Masche verdoppeln (48 Maschen).
  • 17. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 16. feste Masche verdoppeln (51 Maschen).
  • 18. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 17. feste Masche verdoppeln (54 Maschen).
  • 19. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 18. feste Masche verdoppeln (57 Maschen).
  • 20. Reihe: 1 Wendeluftmasche, jede 19. feste Masche verdoppeln (60 Maschen).

Weitere tolle Artikel

shares
Bitte besuchen Sie den Shop für ausdruckbare Anleitungen!