Skip to Content

Fußschlingenanschlag mit halben Stäbchen häkeln – Foundation Chain

Lernen Sie, wie man den Fußschlingenanschlag mit halben Stäbchen häkelt. Der Fußschlingenanschlag ist auch bekannt als Fußschlinge, luftmaschenloser Anschlag oder im englischen als Foundation Chain.

Was ist ein Fußschlingenanschlag?

Beim Fußschlingenanschlag handelt es sich um das gleichzeitige häkeln der anfänglichen Luftmaschenkette UND der 1. Reihe der Maschen, die Sie sonst erst nach dem Fertigstellen der Luftmaschenkette häkeln würden.

Sie häkeln mit dem Fußschlingenanschlag immer 1 Luftmasche UND 1 andere Masche direkt in diese soeben gehäkelte Luftmasche. Dies wird so lange fortgeführt, bis Sie ihre gewünschte Länge erreicht haben.

Dadurch erhalten Sie ein Anfangsstück, das sich nicht so stark verzieht, wie es zum Beispiel der Fall wäre, wenn Sie zuerst mit einer Luftmaschenkette beginnen würden und dann nachträglich in diese die 1. Reihe Maschen hineinhäkeln.

Anleitungen, wie Sie den Fußschlingenanschlag mit anderen Maschen häkeln, finden Sie hier:

Fußschlingenanschlag mit halben Stäbchen

Benötigte Techniken

Benötigte Materialien und Hilfsmittel

Zum Bestellen der Materialien auf den jeweiligen Link klicken (Werbelink).

addi Swing Häkelnadel mit ergonomischem Softgriff 2.5 mm, 140-7
addi Swing Häkelnadel mit ergonomischem Softgriff 2.5 mm, 140-7
Ergonomische Nadel; Polierte Ahle aus Aluminium mit einem perfekten Haken.; Jede addi-Swing Nadel hat je nach Kaliber eine andere Farbe.
9,99 EUR

Fußschlingenanschlag mit halben Stäbchen häkeln

Verwenden Sie die Checkboxen um Ihre fertigen Runden, Reihen und Schritte zu markieren.

  • 1. Schritt: Machen Sie einen Anfangsknoten und häkeln 2 Luftmaschen.

  • 2. Schritt: 1 Umschlag machen und die Häkelnadel durch die 1. gehäkelte Luftmasche durchstechen. Faden aufnehmen und durch die durchgestochene Masche ziehen. Sie haben 3 Schlaufen auf der Häkelnadel. Faden erneut aufnehmen und durch die 1. Schlaufe auf der Häkelnadel ziehen. Damit haben Sie die nächste Luftmasche der Luftmaschenkette gehäkelt.

  • Sie haben an dieser Stelle die nächste Luftmasche der Luftmaschenkette gehäkelt.

  • 3. Schritt: Erneut den Faden aufnehmen und durch die 3 Schlaufen auf der Häkelnadel ziehen. Sie haben jetzt nur noch 1 Schlaufe auf der Häkelnadel. Damit haben Sie das 1. halbe Stäbchen in die Luftmaschenkette gehäkelt.

  • Sie haben damit nun eine sehr kurze Luftmaschenkette mit 1 halben Stäbchen. Je länger Sie weiter häkeln, desto klarer werden Sie auch sehen können, dass es sich tatsächlich um eine Luftmaschenkette mit halben Stäbchen handelt.
  • 4. Schritt: Die nächsten Maschen häkeln Sie folgendermaßen: Machen Sie zuerst 1 Umschlag. Wo die Häkelnadel anliegt, handelt es sich um die “Oberseite”. Stechen Sie die Häkelnadel nun durch die Masche auf der gegenüberliegenden Seite von der Häkelnadel, also auf der “Unterseite”. Dies ist die in Schritt 2 gehäkelte Luftmasche. Stechen Sie durch beide Maschenglieder der Masche.

  • 5. Schritt: Sie gehen nun genauso vor wie am Anfang. Nehmen Sie den Faden auf und ziehen ihn durch die Masche. Dann nehmen Sie den Faden erneut auf und ziehen ihn durch die 1. Schlaufe. Sie haben die nächste Luftmasche gehäkelt und 3 Schlaufen auf der Häkelnadel. Faden aufnehmen und durch alle 3 Schlaufen ziehen. Sie haben das nächste halbe Stäbchen gehäkelt und haben 1 Schlaufe auf der Häkelnadel.

  • Sie haben die nächste Luftmasche gehäkelt.

  • Sie haben das nächste halbe Stäbchen gehäkelt.

  • 6. Schritt: Wiederholen Sie nun Schritt 4 und 5 solange bis Ihre Fußschlinge die gewünschte Länge erreicht hat.
  • Nachdem die gewünschte Länge erreicht ist, häkeln Sie ganz regulär in Reihen weiter. Das heißt, Sie wenden die Häkelarbeit mit oder ohne Wende-Luftmaschen (2 Wende-Luftmaschen wenn Sie mit halben Stäbchen weiter häkeln) und häkeln die nächste Reihe auf die Fußschlinge.

Bitte besuchen Sie den Shop für ausdruckbare Anleitungen!