Amigurumi Schneemann häkeln

Der Schneemann, kühler und schweigsamer Freund an schneereichen Wintertagen. Egal ob Alt oder Jung, jeder baut gerne Schneemänner. Ein Schneemann muss jedoch nicht immer kalt sein und nur an kalten Tagen in Erscheinung treten, sondern lässt sich auch im Nu selber häkeln und zu jeder Tages- und Jahreszeit als coolen Anhänger mit sich rumtragen.

Die Häkelanleitung für die kalten Wintermonate und das perfekte kleine Geschenk und Deko Figürchen für Weihnachten und Winter im allgemeinen, der selbstgehäkelte Amigurumi Schneemann.

Den Schneemann häkeln Sie schnell und unkompliziert, wenn die Basis Häkeltechniken beherscht werden stellt diese Anleitung kein Problem dar. Zudem gibt es am Ende der Anleitung eine Beschreibung wie Sie aus dem Schneemann schnell einen Schlüsselanhänger zaubern. Der hier abgebildete Schneemann wurde mit einer 2.5 Häkelnadel und der „Schachenmayr Catania“ gehäkelt und hat sitzend eine ungefähre Höhe von 7 cm.

Amigurumi Schneemann häkeln

Amigurumi Schneemann Häkelanleitung

Benötigte Techniken

  • Fadenring / Magic Ring
  • Luftmaschen
  • Kettmaschen
  • feste Maschen
  • Zunahme / verdoppeln
  • Abnahme / zusammenhäkeln
  • vernähen / annähen

Benötigte Materialien und Hilfsmittel

  • Garnfarben: Weiß für den Körper, rot und grün für Schal und Mütze, gelb für die Möhrchen Nase.
  • 2.5 Häkelnadel
  • stumpfe Wollnadel
  • Füllwatte und Schere
  • In dieser Anleitung wurde die “Schachenmayr Catania” verwendet in den Farben: weiß/white (Nr. 106), golfgrün/sea green (Nr. 241), weinrot/claret (Nr. 192), gold/gold (Nr. 249)
  • Optional: Schlüsselring

WICHTIG: Diese Anleitung wird in Spiralrunden gehäkelt, d.h., es wird jede Runde kontinuierlich weitergehäkelt, außer wenn anders in der Anleitung gesagt. Arbeiten Sie deshalb immer einen Markierungsfaden in die erste Masche der neuen Runde ein, um stets zu wissen wann eine Runde beginnt und/oder aufhört.

Schneemann Kopf und Körper häkeln

Den Kopf und Körper des Schneemann häkeln Sie in Spiralrunden und ausschließlich mit festen Maschen. Sie beginnen mit dem Kopf der dann in den Körper übergeht. Achten Sie darauf bei der Verwendung von Sicherheitsaugen diese rechtzeitig anzubringen, sowie den Kopf mit Watte zu füllen wenn es in der Anleitung gesagt wird, da es sonst schwierig wird nachträglich die Augen zu befestigen und den Kopf zu füllen. Den Körper nicht zu prall füllen damit sich der Schneemann hinsetzen lässt.

Verwenden Sie die Checkboxen um ihre fertigen Runden, Reihen und Schritte zu markieren.

  • Sie stellen zuerst einen Fadenring mit dem weißen Garn her.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede Masche verdoppeln (d.h., 2 feste Maschen in jede Masche häkeln). (12 Maschen)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (18 Maschen)
  • 4. Runde: 1 feste Masche, 2 feste Maschen in die nächste Masche. [ 2 feste Maschen, 2 feste Maschen in die nächste Masche. ] Wiederholen Sie von [ bis ] 5 mal. 1 feste Masche. (24 Maschen)
  • 5. – 9. Runde: 5 Runden feste Maschen häkeln. Je Runde 24 feste Maschen. (24 Maschen)
  • 10. Runde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (18 Maschen)
  • 11. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln und anschließend Sicherheitsaugen anbringen falls verwendet (orientieren Sie sich an den Bildern für die korrekte Position) und Kopf mit Watte füllen. Faden nicht abschneiden sondern weiterhäkeln. (12 Maschen)
  • 12. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (18 Maschen)
  • 13. Runde: 18 feste Maschen häkeln. (18 Maschen)
  • 14. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln. (24 Maschen)
  • 15. – 16. Runde: 2 Runden feste Maschen häkeln. Je Runde 24 feste Maschen. (24 Maschen)
  • 17. Runde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (18 Maschen)
  • 18. Runde: Jede 2. und 3. Masche nur über hinteres Maschenglied zusammenhäkeln und anschließend Körper mit Watte füllen. (12 Maschen)
  • 19. Runde: Jede 1. und 2. Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
  • Abschließend Faden großzügig abschneiden, Öffnung schließen und den Faden vernähen.

Schneemann Beine häkeln (2 Stück)

Die Beine häkeln Sie in Spiralrunden. Runde 3 verlangt von ihnen feste Maschen ins hintere Maschenglied zu häkeln. Das hintere Maschenglied ist das Maschenglied, das von ihnen weg zeigt wenn Sie die Arbeit vor sich haben. Häkeln Sie zwei Beine.

Schneemann Beine häkeln

  • Fadenring aus dem weißen Garn anfertigen.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede Masche verdoppeln. (12 Maschen)
  • 3. Runde: 12 feste Maschen in hinteres Maschenglied häkeln. (12 Maschen)
  • 4. – 5. Runde: 2 Runden feste Maschen häkeln. Je Runde 12 feste Maschen. (12 Maschen)
  • 6. Runde: Jede 1. und 2. Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und für späteres vernähen dranlassen.

Schneemann Arme häkeln (2 Stück)

Die Arme werden genauso wie die Beine in Spiralrunden gehäkelt. Von den Armen werden ebenfalls zwei angefertigt. Auch bei den Armen müssen Sie in einer Runde nur in das hintere Maschenglied häkeln, welches das Maschenglied ist welches von ihnen weg zeigt.

Schneemann Arme häkeln

  • Wie die Beine werden auch die Arme mit einen Fadenring aus dem weißen Garn gefertigt.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (9 Maschen)
  • 3. Runde: 9 feste Maschen in hinteres Maschenglied häkeln. (9 Maschen)
  • 4. Runde: 9 feste Maschen häkeln. (9 Maschen)
  • 5. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und für späteres vernähen dranlassen.

Schneemann Schal häkeln

Den Schal des Schneemann häkeln Sie aus einer einfachen Luftmaschenkette und eine Reihe feste Maschen zurück. Sollten Sie einen längeren Schal wollen, so können Sie die Luftmaschenkette individuell länger häkeln und häkeln dann dementsprechend mehr feste Maschen zurück.

Schneemann Schal häkeln

  • Der Schal wird mit dem roten Garn gearbeitet.
  • 1. Reihe: 31 Luftmaschen. (31 Maschen)
  • 2. Reihe: 30 feste Maschen häkeln, erste feste Masche wird in der zweiten Masche von der Häkelnadel aus gearbeitet. (30 Maschen)
  • Faden abschneiden und beide Fäden durch die noch auf der Häkelnadel liegende Schlaufe ziehen. Beide durch die Schlaufe gezogenen Fäden fest verknoten und so nahe wie möglich am Knoten abschneiden oder vernähen.

Schneemann Mütze häkeln

Die Schneemann Mütze wird ebenfalls in Spiralrunden und mit festen Maschen gehäkelt und ist exakt gleich wie der Beginn des Kopfes. Selbst wenn Sie die Mütze genauso fest häkeln wie den Kopf und Körper, so wird sie trotzdem auf den Kopf passen und nicht verrutschen. Farben der Mütze können natürlich wie immer frei gewählt werden, grün und rot sind meiner Meinung nach am passendsten.

Schneemann Mütze häkeln

  • Sie stellen einen Fadenring mit dem grünen Garn her.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede Masche verdoppeln. (12 Maschen)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (18 Maschen)
  • 4. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln. (24 Maschen)
  • 5. – 7. Runde: 3 Runden feste Maschen häkeln. Je Runde 24 feste Maschen. (24 Maschen)
  • 8. Runde: Farbwechsel zu rot. 24 feste Maschen häkeln. (24 Maschen)
  • Abschließend Faden abschneiden, durch die Schlaufe ziehen und den Faden sichern und vernähen.

Mützen Bommel basteln

Die Bommel wird nicht gehäkelt sondern ganz einfach Mithilfe des kleinen Fingers, einer Schere und einer Häkelnadel gebastelt. Als erstes wickeln Sie auf die Spitze ihres kleinen Fingers 20 Runden des roten Garns und schneiden den Rest ab.

Bommel Ring

Ziehen Sie diesen Garnring nun ab und stechen Sie ihre bisher verwendete Häkelnadel durch die Öffnung und halten den Garnring so fest, dass auf einer Seite die Häkelnadel liegt und Sie den Rest auf der anderen Seite festhalten.

Bommel Ring festhalten

Wickeln Sie nun ein weiteres Stück Garn mit der gleichen Farbe um den Ring zwischen dem Teil den Sie festhalten und dem Teil durch die die Häkelnadel führt. Machen Sie einen leichten Knoten und ziehen die Häkelnadel heraus. Justieren Sie den Knoten in der Mitte und ziehen den Knoten fest und sichern das ganze mit einem zweiten festen Knoten.

Nun die Schlaufen mit einer Schere aufschneiden, das ganze zerrubbeln und zerbürsten, zurechtschneiden und fertig ist die Bommel.

Schneemann Möhrchen Nase häkeln

Die Nase wird in Spiralrunden gehäkelt mit ausschließlich festen Maschen. Falls gewünscht kann der Fadenring auch auf 4 Maschen mit anschließend 2 Runden je 4 Maschen reduziert werden um eine schmalere Nase zu bekommen, jedoch sind 4 Maschen in Spiralrunden meist deutlich schwerer zu arbeiten.

Schneemann Nase häkeln

  • Die Nase wird aus dem gelben Garn gehäkelt.
  • 1. Runde: 5 feste Maschen in den Fadenring. (5 Maschen)
  • 2. Runde: 5 feste Maschen häkeln. (5 Maschen)
  • 3. Runde: 5 feste Maschen häkeln. (5 Maschen)
  • Abschließend Faden großzügig abschneiden und für späteres Vernähen belassen.

Den Häkelschneemann fertigstellen

Alle Teile sind fertig gehäkelt und können nun zusammengesetzt werden. Der komplette Amigurumi Schneeemann Bausatz sollte folgendermaßen aussehen:

Amigurumi Schneemann Bausatz häkeln

Körper: Falls noch nicht geschenen, wird der Körper geschlossen indem Mithilfe einer stumpfen Stopfnadel der Restfaden durch die vorderen Maschenglieder aller 6 übrig gebliebenen Maschen locker durchgezogen wird. Wenn durch alle Maschen gestochen wurde, Faden festziehen.

Da durch das Schließen der Öffnung ein „Zipfel“ entstanden ist der unschön am Schneemann Körper aussieht, wird erneut mit der Stopfnadel samt Faden durch die geschlossene Öffnung gestochen. Die Nadel aus der Körperseite oder dem Kopf rauskommen lassen, den Faden fest anziehen und nahe an der Austrittsstelle abschneiden. Durch die Spannung des Fadens zieht sich der Faden in den Körper und der „Zipfel“ ist verschwunden.

Schneemann Körper zunähen

Arme und Beine: Beide Arme und Beine werden genauso wie der Körper geschlossen, jedoch ohne den Faden erneut durch die Öffnung zu ziehen und ohne den Restfaden abzuschneiden.

Weiter geht es mit dem befestigen der Gliedmaßen. Die Arme und Beine werden nur an einer kleinen Stelle befestigt und behalten damit eine gewisse „Bewegungsfreiheit“, weshalb der Amigurumi Schneemann auch einen ausgezeichneten Schlüsselanhänger abgibt. Begonnen wird mit den Beinen.

Beginnen wir mit dem ersten Bein. Der Faden wird mit der Stopfnadel durch eine beliebige Masche, kurz über der Reihe die durch die hinteren Maschenglieder gehäkelt wurde, eingestochen und tritt durch die schräg links darunter liegendene Masche heraus (siehe Bild).

Schneemann Stopfnadel einstechen

Nun wird das Bein so nahe wie möglich am Körper mit zwei festen Knoten fixiert. Dies ist das rechte Bein. Das zweite Bein wird nun von dem ersten Einstichloch des ersten Beines 7 Maschen nach rechts zählend befestigt, sprich, in der 7. Masche vom ersten Bein wird der Faden des zweiten Beines eingestochen, wobei die Stopfnadel diesmal aus der ersten schräg rechts darunter liegenden Masche austritt. Erneut zwei feste Knoten machen um das Bein zu befestigen. Dies ist das linke Bein.

Die Arme werden nun auf gleiche Weise 4 Maschenreihen direkt über die Beine befestigt (siehe Bild). Einziger Unterschied liegt darin das zum befestigen der Arme nicht durch die schräg versetzte Masche, sondern durch die direkt horizontal aneinander liegenden Maschen gestochen wird. Beide Arme werden erneut mit zwei festen Knoten so nahe wie möglich am Körper fixiert.

Die Vorderseite des Körpers ist nun die an dem die Gliedmaßen deutlich näher aneinanderliegen.

Die überstehenden Fäden werden nun durch die Austrittsmasche, die beim Befestigen der Gliedmaßen verwendet wurde, erneut durchgestochen und auf der Rückseite des Körpers raus gelassen. Fäden wieder festziehen und nahe am Körper abschneiden.

Durch die Beweglichkeit der Gliedmaßen können wir den Schneemann nun sitzend, an einer Kante mit den Beinen baumelnd oder einfach rumhängen lassen.

Bommel und Mütze: Ein Faden der Bommel wird durch die Mitte der Mütze auf der Oberseite durchgezogen. Der zweite Bommelfaden wird durch eine direkt anliegende Masche neben der Mitte durchgezogen. Beide Fäden auf der Innenseite nun fest zusammenknoten, fertig ist des Schneemanns Bommelmütze.

Schneemann Mütze mit Bommel häkeln

Nase: Die Nase wird auf der unteren Hälfte des Körpers angenäht. Da die Arme und Beine bereits am Körper befestigt sind hat man eine klare Orientierung wo die Mitte des Schneemanns ist. Platzieren Sie die Nase nicht zu nahe am Hals, da der Schal dort später herumgewickelt wird.

Schneemann Nase annähen

Augen: Die Augen werden einfach mit schwarzen Garn aufgestickt. Die Form der Augen ist euch überlassen (solltet ihr nicht bereits Sicherheitsaugen oder andere Materialien für die Augen verwendet haben). Da die Nase bereits im Gesicht befestigt wurde, habt ihr eine gute Orientierung wo und in welchen Abstand die Augen zu platzieren bzw zu sticken sind.

Schneemann Augen sticken

Knöpfe: Die Knöpfe werden ebenfalls auf den Schneemannkörper gestickt. Auch hier können kleine Perlen oder besonders kleine Sicherheitsaugen verwendet werden.

Schneemann Knöpfe sticken

Abschluss: Abschließend den Schal um den Hals mit einem einfachen Knoten befestigen, Mütze aufsetzen und fertig ist er, der eigene selbstgehäkelte Amigurumi Schneemann!

Schneemann Schlüsselanhänger

Da der gehäkelte Schneemann relativ klein ist, lässt er sich wunderbar in einen Schneemann Schlüsselanhänger umwandeln. Sie benötigen dazu nur einen handelsüblichen Schlüsselring.

Als erstes sollten Sie die Mütze fest an den Kopf annähen, da der Schlüsselring an der Bommel befestigt wird und sonst abfallen würde. Als nächstes häkeln Sie das Band das den Schneemann mit dem Ring verbindet.

  • Es wird mit dem roten Garn gearbeitet.
  • 1. Schritt: 15 Luftmaschen anschlagen. (15 Maschen)
  • 2. Schritt: Schlüsselring auf die Luftmaschenkette ziehen und 1 feste Masche in die 5. Masche von der Häkelnadel häkeln.
  • 3. Schritt: 10 Kettmaschen.
  • 4. Schritt: Faden großzügig abschneiden und beide nun vorhandene Fäden an der Bommel mit mehreren Knoten festknoten. Beide Fäden so abschneiden, dass sie die gleiche Länge wie die Bommel haben.

Fertig ist der eigene Schneemann Anhänger. Einfach Schlüssel dran als Schlüsselanhänger oder an die Tasche und/oder Rucksack als schicken kleinen Anhänger. Schnell, einfach, super!

Weitere tolle Beiträge

Kommentar verfassen

error: Die Inhalte sind geschützt !!
438 Shares
Pin309
Teilen129
WhatsApp