Amigurumi Pac-Man Geister häkeln

Pin on Pinterest72Share on Facebook147Share on Google+0Tweet about this on TwitterPrint this page

Pacman, einer der absoluten Klassiker der Videospielgeschichte, wäre nur halb so spannend ohne die Pacman Geister Blinky, Pinky, Inky und Clyde. Aufgrand damaliger technischer limitierungen sind sowohl Pacman selbst, wie auch seine Widersacher, die 4 farbenfrohen Pac-Man Geister/Monster/Kobolde relativ simpel ausgefallen, weshalb diese kleinen Kerle unglaublich schnell und einfach zu häkeln sind und sich perfekt zur Wollrestverwertung eignen.

Die Pacman Geister häkeln Sie in einem Zug, nichts muss vernäht oder sonstwie weiter verarbeitet werden. Da die Geister nicht geschlossen sind lassen sie sich auch perfekt als Pacman Geister Fingerpuppen verwenden.

Die hier gezeigten Pacman Geister wurde mit der „Schachenmayr Catania“ gehäkelt mit einer Häkelnadel Stärke 2.5 und besitzen eine ungefähre Höhe von 3 cm. Mit einem dickeren Garn und/oder einer größeren Häkelnadel werden die entstehenden Geister natürlich größer.

Pacman Geister häkeln

Amigurumi Pacman Geister Häkelanleitung

Benötigte Techniken

  • Fadenring / Magic Ring
  • Kettmaschen
  • feste Maschen
  • Zunahme / verdoppeln

Benötigte Materialien und Hilfsmittel

  • Garnfarben: Beliebige Farben für die Körper, traditionell sind es 4 Geister mit unterschiedlichen Farben und zwar rot, orange/geld, türkis/blau, lila/rosa.
  • 2.5 Häkelnadel
  • Wackelaugen mit 1 cm Durchmesser
  • In dieser Anleitung wurde die “Schachenmayr Catania” verwendet in den Farben: signalrot/red (Nr. 115), pfau/turquoise (Nr. 146), sonne/canary (Nr. 208), malve/lilac (Nr. 399)

WICHTIG: Diese Anleitung wird in Spiralrunden gehäkelt, d.h., es wird jede Runde kontinuierlich weitergehäkelt, außer wenn anders in der Anleitung gesagt. Arbeiten Sie deshalb immer einen Markierungsfaden in die erste Masche der neuen Runde ein, um stets zu wissen wann eine Runde beginnt und/oder aufhört.

Pacman Geister häkeln (4 Stück)

Die Pacman Geister werden in Spiralrunden mit festen Maschen und Kettmaschen gehäkelt. Der Kopf und Körper sind ein Häkelstück. Traditionell handelt es sich bei den Geistern um insgesamt vier Stück in unterschiedlichen Farben, Sie können jedoch x-beliebig viele Geister mit beliebigen Farben häkeln. Wackelaugen sehen bei diesen Amigurumis einfach am besten aus, weshalb ich wirklich empfehle solche auch zu verwenden. Optimal sind Wackelaugen mit 1 cm Durchmesser.

Verwenden Sie die Checkboxen um ihre fertigen Runden, Reihen und Schritte zu markieren.

  • Begonnen wird mit einem Fadenring mit einer beliebigen Garnfarbe.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring häkeln. (6 Maschen)

Pacman Geister Fadenring häkeln

  • 2. Runde: Jede Masche verdoppeln (d.h., 2 feste Maschen in jede Masche häkeln). (12 Maschen)

Pacman Geister Runde 2

  • 3. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (18 Maschen)

Pacman Geister Runde 3

  • 4. – 9. Runde: 6 Runden häkeln. Je Runde 18 feste Maschen. (18 Maschen)

Pacman Geister Körper

  • 10. Runde: [ 1 Kettmasche, 2 feste Maschen in die nächste Masche, 1 Kettmasche. ] Wiederholen Sie von [ bis ] 6 mal. (24 Maschen)

Pacman Geister Wellen häkeln

  • 11. Runde: [ 1 Kettmasche, 2 feste Maschen jeweils in die nächsten zwei Maschen, 1 Kettmasche. ] Wiederholen Sie von [ bis ] 6 mal. (36 Maschen)
  • Abschließend Faden vernähen und Restfaden verstecken.

Die Pac-Man Geister fertigstellen

Die fertigen Pacman Geister Körper sollten folgendermaßen aussehen:

Abschließend nur noch die Wackelaugen an die Körper anbringen (ich verwenden Handelsüblichen Superkleber auch wenn die meisten selbstklebend sind). Ich habe Wackelaugen mit einem 1 cm Durchmesser verwendet. Ob Sie die Augen nun weiter auseinander anbringen, enger anliegend, höher oder tiefer als wie auf den Bildern bleibt ihnen überlassen und jede Variante erzeugt einen individuellen und persönlichen Gesichtsausdruck … so minimalistisch das Gesicht auch ausfallen mag. 😀

Weitere tolle Beiträge

Pin on Pinterest72Share on Facebook147Share on Google+0Tweet about this on TwitterPrint this page

Schreibe einen Kommentar

error: Die Inhalte sind geschützt !!