Amigurumi Lebkuchenmann häkeln

352 Shares

Der Lebkuchenmann, der einzige Mann der genauso gut schmeckt wie er aussieht … vorausgesetzt Sie backen einen. Sollten Sie jedoch einen Mangel an Zutaten und anstatt Zucker, Mehl, Eier, Honig etc nur Wolle im Haus haben, so häkeln Sie sich einfach einen Lebkuchenmann selber (auch deutlich länger haltbar als das Original).

Der Lebkuchenmann kann mit oder ohne Glasur „Frisur“ gehäkelt werden, ganz wie Sie ihn haben möchten. Der hier bebilderte Lebkuchenmann wurde mit einer 2.5 mm Häkelnadel und der Schachenmayr „Catania“ Baumwolle gehäkelt und hat eine Höhe von 6 cm.

Lebkuchenmann häkeln

Benötigte Techniken

  • Fadenring / Magic Ring
  • Kettmaschen
  • feste Maschen
  • halbe Stäbchen
  • ganze Stäbchen
  • doppelte Stäbchen
  • Zunahme / verdoppeln
  • Abnahme / zusammenhäkeln
  • Vernähen

Benötigte Materialien und Hilfsmittel

  • Garnfarben: Braun für den Körper, weiß für die Zuckerstreifen und die Kopf Glasur, rot für die Knöpfe.
  • 2.5 Häkelnadel
  • stumpfe Wollnadel
  • Füllwatte und Schere
  • 6 mm Sicherheitsaugen
  • In dieser Anleitung wurde die “Schachenmayr Catania” verwendet in den Farben: weiß (Nr. 106), marone (Nr. 157), signalrot (Nr. 115)

WICHTIG: Diese Anleitung wird in Spiralrunden gehäkelt, d.h., es wird jede Runde kontinuierlich weitergehäkelt, außer wenn anders in der Anleitung gesagt. Arbeiten Sie deshalb immer einen Markierungsfaden in die erste Masche der neuen Runde ein, um stets zu wissen wann eine Runde beginnt und/oder aufhört.

Lebkuchenmann Körper häkeln

Der Kopf und Körper des Lebkuchenmannes wird in einem Stück in Spiralrunden und mit festen Maschen gehäkelt.

Verwenden Sie die Checkboxen um ihre fertigen Runden, Reihen und Schritte zu markieren.

  • Begonnen wird mit einem Fadenring in marone.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln. (12 Maschen)
  • 3. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (18 Maschen)
  • 4. Runde: 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [ Jede 3. feste Masche verdoppeln ], 1 feste Masche. (24 Maschen)
  • 5. Runde: Jede 4. feste Masche verdoppeln. (30 Maschen)
  • 6. – 11. Runde: 6 Runden, je Runde 30 feste Maschen. (30 Maschen)
  • 12. Runde: Jede 4. + 5. Masche zusammenhäkeln. (24 Maschen)
  • 13. Runde: 1 feste Masche, 2 Maschen zusammenhäkeln, 5x [ Jede 3. + 4. Masche zusammenhäkeln ], 1 feste Masche. (18 Maschen)
  • 14. Runde: Jede 2. + 3. Masche zusammenhäkeln. (12 Maschen)
  • 15. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. Anschließend Kopf mit Watte füllen. (18 Maschen)
  • 16. Runde: 18 feste Maschen häkeln. (18 Maschen)
  • 17. Runde: 1 feste Masche, 1 Masche verdoppeln, 5x [ Jede 3. Masche verdoppeln ], 1 feste Masche. (24 Maschen)
  • 18. – 19. Runde: 2 Runden, je Runde 24 feste Maschen. (24 Maschen)
  • 20. Runde: 1 feste Masche, 2 Maschen zusammenhäkeln, 5x [ Jede 3. + 4. Masche zusammenhäkeln ], 1 feste Masche. (18 Maschen)
  • 21. Runde: Nur in das hintere Maschenglied häkeln. Jede 2. + 3. Masche zusammenhäkeln. (12 Maschen)
  • 22. Runde: Körper mit Watte füllen. Jede 1. + 2. Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
  • Abschluss: Faden abschneiden, Öffnung schließen und Faden verstecken.

Lebkuchen Beine häkeln (2x häkeln)

Die Lebkuchen Beine werden in Spiralrunden und mit festen Maschen gehäkelt. Häkeln Sie insgesamt 2 Beine.

  • Begonnen wird mit einem Fadenring in marone.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln. (12 Maschen)
  • 3. Runde: Nur in das hintere Maschenglied häkeln. 12 feste Maschen. (12 Maschen)
  • 4. Runde: Farbwechsel zu weiß. 12 feste Maschen. (12 Maschen)
  • 5. Runde: Farbwechsel zu marone. 12 feste Maschen. (12 Maschen)
  • 6. Runde: Jede 1. + 2. Masche zusammenhäkeln. Anschließend Bein mit Watte füllen. (6 Maschen)
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dranlassen.

Lebkuchen Arme häkeln (2x häkeln)

Die Lebkuchen Arme werden in Spiralrunden und mit festen Maschen gehäkelt. Häkeln Sie insgesamt 2 Arme.

  • Begonnen wird mit einem Fadenring in marone.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (9 Maschen)
  • 3. Runde: Farbwechsel zu weiß. 9 feste Maschen. (9 Maschen)
  • 4. Runde: Farbwechsel zu marone. 9 feste Maschen. (9 Maschen)
  • 5. Runde: Jede 2. + 3. Masche zusammenhäkeln. Anschließend Arm mit Watte füllen. (6 Maschen)
  • Abschluss: Faden großzügig abschneiden und für späteres annähen dranlassen.

Lebkuchen Glasur häkeln

Die Glasur wird in Spiralrunden und mit festen Maschen gehäkelt.

  • Begonnen wird mit einem Fadenring in weiß.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede feste Masche verdoppeln. (12 Maschen)
  • 3. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (18 Maschen)
  • 4. Runde: 1 feste Masche, 1 feste Masche verdoppeln, 5x [ Jede 3. feste Masche verdoppeln ], 1 feste Masche. (24 Maschen)
  • 5. Runde: Jede 4. feste Masche verdoppeln. (30 Maschen)
  • 6. – 7. Runde: 2 Runden, je Runde 30 feste Maschen. (30 Maschen)
  • 8. Runde: 2x [ 1 halbes Stäbchen, 1 ganzes Stäbchen, 2 doppelte Stäbchen, 1 ganzes Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, 1 Kettmasche ], 2x [ 1 halbes Stäbchen, 2 ganze Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, 1 Kettmasche ], 1 halbes Stäbchen, 3 ganzes Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, 1 Kettmasche. (30 Maschen)
  • Abschluss: Faden abschneiden, vernähen und verstecken.

Lebkuchenmann Fertigstellung

Beine: Nachdem Sie alle Teile fertig gehäkelt haben, nähen Sie als erstes die Beine an den Körper. Beginnen Sie die Beine direkt über der Maschenkante anzunähen, die durch das häkeln in das hintere Maschenglied entstanden ist. Nähen Sie das zweite Bein 4 bis 5 Machen links oder rechts vom ersten Bein an, beginnen Sie erneut das Bein direkt über der Maschenkante anzunähen.

Arme: Nähen Sie als nächstes die Arme rechts und links am Körper, kurz unter dem „Hals“ an. Nähen Sie die Arme nicht direkt über den Beinen an, sondern etwas hinter den Beinen, so das die Arme links und rechts vom Körper abgehen.

Augen: Bringen Sie die Sicherheitsaugen nach der 7. Maschenreihe, von der oberen Kopfmitte aus zählend, an. Die Augen haben einen Abstand von 4 Maschen zwischen einander.

Details: Sticken Sie mit weiß den Mund 3 Maschenreihen unter den Augen. Sticken Sie mit signalrot 2 Knöpfe in der Mitte des Körpers.

Glasur: Sollten Sie den Lebkuchenmann mit Kopfbedeckung haben wollen (die gehäkelte „Glasur“), so positionieren Sie diese auf den Kopf wie abgebildet, nehmen einen weißen Faden und nähen die Glasur fest an den Kopf.

Fertig gehäkelt ist der kleine, zuckersüße Lebkuchenmann!

Weitere tolle Beiträge

352 Shares

Kommentar verfassen

Pin127
Teilen225
352 Shares