Amigurumi Giraffe häkeln

Die Giraffe, das höchste landlebende Säugetier der Welt, einzigartig in ihrer Erscheinung und schnell als Amigurumi selber gehäkelt (natürlich im Taschenformat versteht sich). Dank dieser Anleitung ist die Giraffe nicht mehr nur in Afrika anzutreffen, sondern auch bei ihnen zu Hause als Kuscheltier, Regalbewohner oder schicker kleiner Anhänger für Taschen und Rucksäcke.

Die Amigurumi Giraffe in dieser Häkelanleitung wurde mit der „Schachenmayr Catania“ und einer 2.5 Häkelnadel gearbeitet und hat sitzend eine Höhe von etwa 9.5 cm. Viel Spaß beim häkeln der Giraffe.

Amigurumi Giraffe Häkelanleitung

Amigurumi Giraffen Häkelanleitung

Benötigte Techniken

  • Fadenring / Magic Ring
  • Luftmaschen
  • Kettmaschen
  • feste Maschen
  • ganze Stäbchen
  • Zunahme / verdoppeln
  • Abnahme / zusammenhäkeln
  • vernähen / annähen

Benötigte Materialien und Hilfsmittel

  • Garnfarben: Gelb für die Giraffe selbst, braun für die Flecken, Schnauze, Hörner und Hufen.
  • 2.5 Häkelnadel
  • stumpfe Wollnadel
  • Füllwatte und Schere
  • In dieser Anleitung wurde die “Schachenmayr Catania” verwendet in den Farben: gold/gold (Nr. 249), marone/maroon (Nr. 157)

WICHTIG: Diese Anleitung wird in Spiralrunden gehäkelt, d.h., es wird jede Runde kontinuierlich weitergehäkelt, außer wenn anders in der Anleitung gesagt. Arbeiten Sie deshalb immer einen Markierungsfaden in die erste Masche der neuen Runde ein, um stets zu wissen wann eine Runde beginnt und/oder aufhört.

Giraffen Kopf und Körper häkeln

Den Kopf und Körper der Giraffe häkeln Sie in einem Stück. Es wird in Spiralrunden gehäkelt und mit festen Maschen. Sollten Sie Sicherheitsaugen verwenden und die Augen nicht sticken, so achten Sie nach Runde 11 darauf diese anzubringen, sowie den Kopf mit Watte zu füllen. Orientieren Sie sich anhand der Bilder wo die Augen liegen müssen damit später die Schnauze der Giraffe immer noch korrekt an den Kopf angenäht werden kann. Zum Ende des Körpers wird von ihnen verlangt nur in das hintere Maschenglied zu häkeln, dies ist das Maschenglied das von ihnen wegzeigt.

Verwenden Sie die Checkboxen um ihre fertigen Runden, Reihen und Schritte zu markieren.

  • Es wird begonnen mit einem Fadenring aus dem gelben Garn.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede Masche verdoppeln (d.h., 2 feste Maschen in jede Masche häkeln). (12 Maschen)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (18 Maschen)
  • 4. Runde: 1 feste Masche, 2 feste Maschen in die nächste Masche. [ 2 feste Maschen, 2 feste Maschen in die nächste Masche. ] Wiederholen Sie von [ bis ] 5 mal. 1 feste Masche. (24 Maschen)
  • 5. – 9. Runde: 5 Runden, je Runde 24 feste Maschen. (24 Maschen)
  • 10. Runde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (18 Maschen)
  • 11. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. Wenn Sicherheitsaugen für die Giraffe verwendet werden, so sollten diese nun angebracht werden. Orientieren Sie sich dabei anhand der Bilder in welcher Höhe und welchem Abstand die Augen zu platzieren sind. Anschließend den Kopf mit Watte füllen. (12 Maschen)
  • 12. – 17. Runde: 6 Runden feste Maschen häkeln. Je Runde 12 feste Maschen. (12 Maschen)
  • 18. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (18 Maschen)
  • 19. Runde: 18 feste Maschen häkeln. (18 Maschen)
  • 20. Runde: Jede. 3 Masche verdoppeln. (24 Maschen)
  • 21. – 22. Runde: 2 Runden, je Runde 24 feste Maschen. (24 Maschen)
  • 23. Runde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (18 Maschen)
  • 24. Runde: Jede 2. und 3. Masche nur über hinteres Maschenglied zusammenhäkeln und anschließend Körper mit Watte füllen. (12 Maschen)
  • 25. Runde: Jede 1. und 2. Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden, Öffnung schließen und Faden vernähen.

Giraffenbeine häkeln (2 Stück)

Die Beine der Giraffe häkeln Sie ebenfalls in Spiralrunden und mit festen Maschen. Wie auch beim Körper müssen Sie in einer Runde nur in das hintere Maschenglied häkeln, das Maschenglied das von ihnen wegzeigt. Häkeln Sie insgesamt zwei Giraffenbeine.

Giraffen Beine häkeln

  • Mit dem braunen Garn einen Fadenring herstellen.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede Masche verdoppeln. (12 Maschen)
  • 3. Runde: Garnwechsel zu gelb. 12 feste Maschen in hinteres Maschenglied häkeln. (12 Maschen)
  • 4. – 5. Runde: 2 Runden, je Runde 12 feste Maschen. (12 Maschen)
  • 6. Runde: Jede 1. und 2. Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und für späteres vernähen dranlassen.

Giraffenarme häkeln (2 Stück)

Die Arme (bzw Vorderbeine) werden wie die Beine in Spiralrunden und mit festen Maschen gehäkelt. In Runde 3 wieder in das von ihnen wegzeigende hintere Maschenglied häkeln. Auch von den Armen werden 2 Stück gehäkelt.

Giraffen Vorderbeine häkeln

  • Wir stellen zuerst einen Fadenring her, ebenfalls wieder mit dem braunen Garn.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (9 Maschen)
  • 3. Runde: Garnwechsel zu gelb. 9 feste Maschen in hinteres Maschenglied häkeln. (9 Maschen)
  • 4. Runde: 9 feste Maschen häkeln. (9 Maschen)
  • 5. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und für späteres vernähen dranlassen.

Giraffenschnauze häkeln

Die Giraffenschnauze wird ganz einfach in Spiralrunden und mit festen Maschen gehäkelt.

Giraffen Schnauze häkeln

  • Fadenring mit dem braunen Garn.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (9 Maschen)
  • 3. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln. (12 Maschen)
  • 4. – 5. Runde: 2 Runden, je Runde 12 feste Maschen. (12 Maschen)
  • 6. Runde: Jede 4. Masche verdoppeln. (15 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und für späteres vernähen dranlassen.

Giraffenhörner häkeln (2 Stück)

Die Giraffenhörner werden aus einer einfachen Luftmaschenkette gearbeitet. Häkeln Sie 2 Giraffenhörner.

Giraffen Hörner häkeln

  • Es wird mit dem braunen Garn gearbeitet.
  • 1. Reihe: 5 Luftmaschen anschlagen.
  • 2. Reihe: 1 ganzes Stäbchen in die 3. Masche von der Häkelnadel aus häkeln. 1 Kettmasche in die selbe Masche wie das ganze Stäbchen häkeln. Jeweils 1 Kettmasche in die nächsten 2 Maschen häkeln.
  • Faden großzügig abschneiden und beide Fäden für späteres verknüpfen dranlassen.

Giraffenohren häkeln (2 Stück)

Die Ohren werden genauso wie die Hörner gehäkelt, jedoch 1 Luftmasche kürzer. Von den Ohren werden ebenfalls 2 Stück gehäkelt.

Giraffen Ohren häkeln

  • Es wird mit dem gelben Garn gearbeitet.
  • 1. Reihe: 4 Luftmaschen anschlagen.
  • 2. Reihe: 1 ganzes Stäbchen in die 3. Masche von der Häkelnadel aus häkeln. 1 Kettmasche in die selbe Masche wie das ganze Stäbchen häkeln. 1 Kettmasche in die nächste Masche.
  • Faden großzügig abschneiden und beide Fäden für späteres verknüpfen dranlassen.

Giraffenschwanz häkeln

Der Giraffenschwanz besteht aus einer einfachen Luftmaschenkette und festen Maschen sowie Kettmaschen.

Giraffen Schwanz häkeln

  • Es wird mit dem gelben Garn gearbeitet.
  • 1. Reihe: 4 Luftmaschen arbeiten. (4 Maschen)
  • 2. Reihe: 1 feste Masche in die zweite Masche von der Häkelnadel häkeln sowie je 1 Kettmasche in den nächsten 2 Maschen. (3 Maschen)
  • Faden abschneiden und sowohl Anfangsfaden wie auch den abgeschnittenen Faden durch die noch auf der Häkelnadel liegende Schlaufe ziehen. Beide Fäden auf ungefähr 5 mm bis 1 cm kürzen und aufribbeln, damit ein wuscheliges Ende entsteht.

Flecken häkeln (2 Stück)

Arbeiten Sie zwei Flecken. Bei den Flecken handelt es sich jeweils um einen einfachen Kreis der mit einer Kettmasche verbunden wird.

Giraffen Flecken häkeln

  • Fadenring mit dem braunen Garn anfertigen.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Nur 1 Kettmasche. (6 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und für späteres vernähen dranlassen.

Die Häkelgiraffe fertigstellen

Nachdem Sie alle Teile fertig gehäkelt haben, sollten Sie einen Amigurumi Giraffen Bausatz vor sich haben der folgendermaßen aussieht:

Amigurumi Giraffen Bausatz häkeln

Körper: Falls noch nicht geschehen, so sollten Sie als erstes den Körper der Giraffe schließen. Dafür mit dem Faden an der Öffnung und einer stumpfen Wollnadel durch alle 6 vorderen Maschenglieder (das am nähsten zu ihnen liegende Maschenglied) der 6 übrigen Maschen locker durchziehen. Nachdem der Faden durch alle 6 Maschenglieder geht diesen festziehen. Faden durch die nun geschlossene Öffnung stechen und aus der Körperseite oder Kopf rauskommen lassen, fest anziehen, Faden nahe am Körper abschneiden, Körper etwas kneten und geschlossen ist die Öffnung und der Restfaden ist verschwunden.

Beine: Die Beine werden eine Maschenreihe über der Maschenkante angenäht (über die Reihe die nur in das hintere Maschenglied gehäkelt wurde), sodass die Beine auf gleicher Höhe mit der Unterseite des Körpers liegen, damit die Giraffe richtig sitzt. Beginnen Sie am besten mit dem rechte Bein der Giraffe.

Von dem ersten angenähten Bein gehen Sie 7 Maschen nach rechts und nähen dort das zweite Bein an, dies ist das linke Bein. Nehmen Sie zusätzlich die Bilder als Hilfestellung um die korrekte Position der Beine zu ermitteln. Geringe Abweichungen haben keinen großen Einfluss auf das Endergebnis, solange beide Beine nach vorne gerichtet sind.

Arme/Vorderbeine: Nähen Sie die Arme 3 bis 4 Maschenreihen über die Beine an. Nähen Sie die Arme auf oder kurz unter den Halsbereich an (der schmalste Bereich zwischen Kopf und Körper). Nehmen Sie wieder die Bilder als Anhaltspunkt für eine richtige Platzierung der Arme.

Giraffenschwanz: Nähen oder knüpfen Sie den Schwanz der Giraffe mit einem zusätzlichen Faden mittig auf der Rückseite über der Maschenkante am Körper an.

Giraffen Schwanz annähen

Flecken: Die Flecken nun beliebig verteilt auf der Rückseite des Körpers annähen. Sie können natürlich auch weitere Flecken häkeln und auch am Kopf und auf der Vorderseite anbringen, bzw die Flecken sticken. Ebenso können Sie die Giraffenflecken komplett weglassen.

Giraffen Flecken annähen

Schnauze: Füllen Sie die Schnauze vor dem Annähen mit Watte. Positionieren Sie die Schnauze einige Maschenreihen von der horizontalen Kopfmitte nach unten hin versetzt, sodass die Augen nicht auf der Kopf Oberseite angestickt werden müssen. Verwenden Sie wieder die Bilder für eine korrekte Positionierung.

Hörner und Ohren: Als erstes die Hörner ein bis zwei Maschenreihen links und rechts von der Mitte der Kopfoberseite im gleichen Abstand anknüpfen. Die Ohren werden anschließend einige Maschnreihen weiter von den Hörnern angeknüpft, sodass sie rechts und links vom Kopf anliegen.

Augen: Abschließend werden die Augen links und rechts auf Höhe der obersten Kante der Schnauze aufgestickt.

Amigurumi Giraffe Gesicht sticken

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben ihre eigene Amigurumi Giraffe gehäkelt!

Weitere tolle Beiträge

Kommentar verfassen

error: Die Inhalte sind geschützt !!
2K Shares
Pin2K
Teilen157
WhatsApp