Amigurumi Affe häkeln

Der Affe, meisterhafter Kletterer und Lianenschwinger und immer für Späße zu haben. Der gehäkelte Affe gehört zu den besonders kuscheligen Arten und erfreut sich großer Beliebtheit bei Jung und Alt, als Kuscheltier, Anhänger oder auf Regalen rumhängend.

Häkeln Sie ihren eigenen kleinen Amigurumi Affen mit dieser Häkelanleitung. Den Affen häkeln Sie ausschließlich mit festen Maschen und Zunahmen sowie Abnahmen in Spiralrunden und ist daher auch gut für Anfänger geeignet.

Der hier abgebildete Häkelaffe wurde mit der „Schachenmayr Catania“ und einer 2.5 Häkelnadel gehäkelt und hat sitzend eine Höhe von 6.5 cm. Der gehäkelte Affe eignet sich deswegen auch perfekt als Anhänger für Taschen und Rucksäcke oder einfach als Kuscheltier für Groß und Klein.

Amigurumi Affen Häkelanleitung

Amigurumi Affen Häkelanleitung

Benötigte Techniken

  • Fadenring / Magic Ring
  • Luftmaschen
  • Kettmaschen
  • feste Maschen
  • Zunahme / verdoppeln
  • Abnahme / zusammenhäkeln
  • vernähen / annähen

Benötigte Materialien und Hilfsmittel

  • Garnfarben: Braun für das Affenfell, zartes rosa bzw hautfarbendes Garn für Hände und Füße.
  • 2.5 Häkelnadel
  • stumpfe Wollnadel
  • Füllwatte und Schere
  • In dieser Anleitung wurde die “Schachenmayr Catania” verwendet in den Farben: marone/maroon (Nr. 157), soft apricot/apricot (Nr. 263)

WICHTIG: Diese Anleitung wird in Spiralrunden gehäkelt, d.h., es wird jede Runde kontinuierlich weitergehäkelt, außer wenn anders in der Anleitung gesagt. Arbeiten Sie deshalb immer einen Markierungsfaden in die erste Masche der neuen Runde ein, um stets zu wissen wann eine Runde beginnt und/oder aufhört.

Affen Kopf und Körper häkeln

Den Kopf und Körper des Affen häkeln Sie in einem Stück, weshalb in Runde 11 darauf geachtet werden muss den Kopf mit Watte zu füllen, da späteres befüllen sonst schwierig werden wird. In Runde 18 werden Sie aufgefordert nur in das hintere Maschenglied zu häkeln, dies ist das Maschenglied welches von ihnen weg zeigt.

  • Fadenring mit dem braunen Garn herstellen.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede Masche verdoppeln (d.h., 2 feste Maschen in jede Masche häkeln). (12 Maschen)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (18 Maschen)
  • 4. Runde: 1 feste Masche, 2 feste Maschen in die nächste Masche. [ 2 feste Maschen, 2 feste Maschen in die nächste Masche. ] Wiederholen Sie von [ bis ] 5 mal. 1 feste Masche. (24 Maschen)
  • 5. – 9. Runde: 5 Runden, je Runde 24 feste Maschen. (24 Maschen)
  • 10. Runde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (18 Maschen)
  • 11. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln und anschließend Kopf mit Watte füllen. (12 Maschen)
  • 12. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (18 Maschen)
  • 13. Runde: 18 feste Maschen häkeln. (18 Maschen)
  • 14. Runde: Jede 6. Masche verdoppeln. (21 Maschen)
  • 15. – 16 Runde: 2 Runden, je Runde 21 feste Maschen. (21 Maschen)
  • 17. Runde: Jede 6. und 7. Masche zusammenhäkeln. (18 Maschen)
  • 18. Runde: Jede 2. und 3. Masche nur über hinteres Maschenglied zusammenhäkeln und anschließend Körper mit Watte füllen. (12 Maschen)
  • 19. Runde: Jede 1. und 2. Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden, Öffnung schließen und Faden vernähen.

Affenbeine häkeln (2 Stück)

Häkeln Sie zwei Beine. Die Beine werden wieder in Spiralrunden und mit festen Maschen gehäkelt. Die Beine müssen nur im Fußbereich mit Watte befüllt werden, da der Rest auch ohne Watte seine Form beibehält.

Affen Beine häkeln

  • Fadenring mit dem hautfarbenen Garn herstellen.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede Masche verdoppeln. (12 Maschen)
  • 3. Runde: 12 feste Maschen in hinteres Maschenglied häkeln. (12 Maschen)
  • 4. – 5. Runde: Garnwechsel zu braun. 2 Runden, je Runde 12 feste Maschen. Nach der 2. Runde Fuß mit etwas Watte füllen. (12 Maschen)
  • 6. Runde: Jede 1. und 2. Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
  • 7. – 9. Runde: 3 Runden feste Maschen häkeln. Je Runde 6 feste Maschen. (6 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und für späteres Vernähen dranlassen.

Affenarme häkeln (2 Stück)

Die Arme werden wie die Beine und der Körper in Spiralrunden und mit festen Maschen gehäkelt. Die Arme müssen nicht mit Watte befüllt werden da Sie relativ schmal und klein sind und deswegen auch ohne Watte ihre Form behalten. Häkeln Sie zwei Arme.

Affen Arme häkeln

  • Die Arme werden mit einem Fadenring aus dem hautfarbenen Garn begonnen.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (9 Maschen)
  • 3. Runde: 9 feste Maschen in hinteres Maschenglied häkeln. (9 Maschen)
  • 4. Runde: Garnwechsel zu braun. 9 feste Maschen häkeln. (9 Maschen)
  • 5. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (6 Maschen)
  • 6. – 9. Runde: 4 Runden, je Runde 6 feste Maschen. (6 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und für späteres Vernähen dranlassen.

Affenohren häkeln (2 Stück)

Von den Affenohren werden ebenfalls zwei gehäkelt. Die Affenohren werden in Spiralrunden und mit festen Maschen gehäkelt. Die Ohren werden nach Fertigstellung nicht befüllt sondern einfach zusammengedrückt um ihre Form zu erlangen.

Affen Ohren häkeln

  • Fadenring aus dem hautfarbenen Garn herstellen.
  • 1. Runde: 4 feste Maschen in den Fadenring. (4 Maschen)
  • 2. Runde: Jede Masche verdoppeln. (8 Maschen)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (12 Maschen)
  • 4. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (8 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und für späteres Vernähen dranlassen.

Affengesicht häkeln

Das Gesicht besteht aus einem einfachen Kreis der in Spiralrunden und mit festen Maschen gehäkelt wird.

Affen Gesicht häkeln

  • Fadenring aus dem hautfarbenen Garn.
  • 1. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring. (6 Maschen)
  • 2. Runde: Jede Masche verdoppeln. (12 Maschen)
  • 3. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln. (18 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und für späteres Vernähen dranlassen.

Affenschwanz häkeln

Den Affenschwanz häkeln Sie aus einer einfachen Luftmaschenkette und festen Maschen. Natürlich kann der Affenschwanz nach Wunsch kürzer oder länger gehäkelt werden.

Affen Schwanz häkeln

  • Der Schwanz wird begonnen mit einen Anfangsknoten auf der Häkelnadel aus dem braunen Garn.
  • 1. Reihe: 21 Luftmaschen anschlagen. (21 Maschen)
  • 2. Reihe: 20 feste Maschen häkeln, 1. feste Masche wird in die 2. Masche von der Häkelnadel aus gehäkelt. (20 Maschen)
  • Faden großzügig abschneiden und für späteres Vernähen dranlassen.

Den Häkelaffen fertigstellen

Nachdem nun alle Teile gehäkelt wurden, sollte ihr Amigurumi Affen Bausatz folgendermaßen aussehen:

Amigurumi Affen Bausatz häkeln

Körper: Falls noch nicht geschehen, so schließen Sie die Öffnung auf der Unterseite des Körpers, indem Sie mit dem Faden am Körper und einer stumpfen Wollnadel durch alle vorderen Maschenglieder der 6 übrigen Maschen gehen. Den Faden erst festziehen nachdem dieser durch alle 6 vorderen Maschenglieder gezogen wurde. Anschließend Faden durch die nun geschlossene Öffnung stechen und aus der Körperseite austreten lassen, Faden anziehen, nahe am Körper abschneiden, Körper etwas kneten und geschlossen ist der Körper.

Beine: Beginnen Sie das erste Bein eine Maschenreihe über der Reihe die nur ins hintere Maschenglied gehäkelt wurde anzunähen. Beide Beine sind gleich, nähen Sie jedoch das erste Bein am besten so an den Körper an, sodass es das rechte Bein des Affen wird. Nachdem das Erste Bein angenäht wurde, nähen Sie das nächste Bein ungefähr 7 Maschen nach rechts zählend vom vom ersten Bein an. Die Beine sollten gleichauf mit der Unterseite des Körpers liegen.

Nehmen Sie die Bilder zur Hilfe für eine korrekte Positionierung der Beine.

Arme: Nähen Sie die Arme 3 bis 4 Maschenreihen über die Beine an. Achten Sie darauf das die Arme nicht über den Halsbereich angenäht werden (der schmalste Bereich zwischen Kopf und Körper). Nehmen Sie wieder die Bilder als Hilfsmittel um die korrekte Position zu finden.

Gesicht: Da die Arme und Beine bereits angenäht sind haben wir eine Ausrichtung des Körpers sowie eine Körpermitte. Nähen Sie nun das Gesicht auf die Vorderseite in der Mitte des Kopfes.

Ohren: Nähen Sie die Ohren von der oberen Mitte des Kopfes links und rechts mittig vom Gesicht fest.

Schwanz: Knüpfen oder nähen Sie den Schwanz auf der Rückseite des Affenkörpers in der Mitte, kurz über der Maschenkante an.

Affen Schwanz annähen

Gesicht: Abschließend werden die Augen, der Mund und Augenbrauen mit schwarzen Garn auf und über das Gesicht gestickt. Als Nase wurde einfach das Loch des Fadenrings mit einer stumpfen Stopfnadel vergrößert.

Amigurumi Affe Gesicht sticken

Fertig ist er, der selbstgehäkelte Amigurumi Affe!

Weitere tolle Beiträge

Kommentar verfassen

error: Die Inhalte sind geschützt !!
1K Shares
Pin770
Teilen247
WhatsApp